Sony KD-85XH9096

Sony KD 85XH9096

Der Sony KD-85XH9096 Smart TV kommt mit einer überdimensionalen Bilddiagonale von 85 Zoll daher und bietet seinem Käufer somit ein TV-Bild von rund 2,15 m. Schön wäre es natürlich, wenn das Gerät nicht nur groß ist, sondern darüber hinaus auch durch eine makellose Bildqualität sowie eine gute Ausstattung überzeugen kann. Ob dies auf den Sony KD-85XH9096 ebenfalls zutrifft, verraten wir Ihnen in unserem nachfolgenden Testbericht.

KD-85XH9096
  • Entdecken Sie, wie lebensecht Bilder wirken, wenn sie mit all ihren...
  • Auf einigen Bildschirmen werden Sport und schnelle Actionszenen...
  • Bei konventionellen Fernsehern mit Lautsprecher unter dem Bildschirm...

Design

Bereits im ausgeschalteten Zustand erweist sich der Sony KD-85XH9096 als waschechter Hingucker. Sony hat dem Gerät ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminium mit auf den Weg gegeben, das nicht nur angenehm flach ist, sondern auch über einen sehr schlanken Rahmen verfügt. Der Blick des Zuschauers wird somit noch intensiver auf die eigentliche Darstellung auf dem Bildschirm gelenkt, sodass dieser perfekt in das Geschehen eintauchen kann.

Sony KD 85XH9096 Design

Hübsch anzusehen sind auch die beiden V-Standfüße, die im Gegensatz zum Rest des Geräts nicht aus Alu, sondern aus robustem Metall bestehen – somit punktet der Fernseher auch durch einen hervorragenden Stand auf dem TV-Regal. Es ist allerdings sehr empfehlenswert, dieses vorab auszumessen, denn die Standfüße sind fast schon an den äußeren Ecken des Fernsehers angebracht – es sollte also unbedingt ausreichend freie Abstellfläche vorhanden sein. Positiv hervorzuheben sind bei den Standfüßen zwei wichtige Aspekte: Erstens hat sich Sony hier gegen die bei vielen Käufern nicht gerade beliebten „Entenfüße“ entschieden, die nicht gerade elegant wirken – die gewählte Variante passt sich hingegen harmonisch dem Gesamtbild an. Zweitens sind beide Standfüße mit einer intelligenten Durchführung für Anschlusskabel versehen, welche eine unauffällige Wegleitung der angeschlossenen Kabel nach hinten ermöglichen. Auf diese Weise sammelt sich kein unschöner Kabelsalat hinter dem Fernseher, den man bei den meisten Modellen leider stets im Blick hat, da er durch den unteren Freiraum erkennbar ist. Hier zeigt sich Sony wirklich von seiner kreativen Seite.

Der bereits angesprochene große Freiraum zwischen den Standfüßen bringt übrigens auch einen Vorteil mit sich: Durch ihn ist es problemlos möglich, eine klangstarke Soundbar vor den Fernseher zu platzieren. Wer hingegen lieber ganz auf die Standfüße verzichten will, kann den Sony KD-85XH9096 natürlich auch einfach mithilfe einer separat erhältlichen Wandhalterung an der Zimmerwand montieren – erforderlich ist hierfür ein Modell nach VESA Standard 400 x 400.

Hard- und Software

Der KD-85XH9096 ist mit einem Full Array LED Display ausgestattet, dass eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel aufweist. Er ist somit in der Lage, Filme von UHD Blu-ray-Discs oder 4K-Inhalte von Streamingdiensten ohne Qualitätsverlust wiederzugeben – selbiges gilt auch für 4K-Videos, die mit einer leistungsstarken Digitalkamera oder einem Smartphone aufgenommen wurden. Wer in seiner heimischen Filmsammlung keine UHD Blu-rays besitzt, sondern stattdessen überwiegend auf klassische Blu-rays oder sogar noch auf DVDs schwört, kommt mit dem Sony KD-85XH9096 aber dennoch auf seine Kosten: Er ist mit einem 4K Upscaling Feature ausgerüstet, durch das Inhalte mit niedrigerer Auflösung automatisch auf 4K hochgerechnet werden. Natürlich kann man hier nicht erwarten, dass eine DVD am Ende genauso beeindruckend wie ein echter UHD-Film aussieht, der in der Anschaffung auch deutlich teurer ist – das Ergebnis kann sich dank einer sichtbar besseren Schärfe, satten Farben und einem starken Kontrastwert aber dennoch sehen lassen.

Sony KD 85XH9096 hard Software

Damit sich Blu-ray-Player, Spielekonsolen & Co anschließen lassen, ist der KD-85XH9096 mit gleich vier HDMI-Anschlüssen ausgestattet, die man in dieser Anzahl längst nicht bei jedem Smart TV finden kann. Hinzu gesellen sich noch zwei USB-Anschlüsse, über die man im Handumdrehen einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen kann – die darauf abgespeicherten Multimediadateien lassen sich durch den im Fernseher verbauten Mediaplayer dann direkt auf dem großen Bildschirm genießen. Ebenfalls mit an Bord ist natürlich WLAN, sodass man den Smart TV schnell und einfach mit dem heimischen Router koppeln kann, für eine ebenso schnelle Kopplung mit kabellosen Lautsprechern oder Tastaturen hat Sony zudem an eine Bluetooth-Schnittstelle gedacht. Selbst einen alternativen Ethernet-Anschluss zwecks einer Internetverbindung via LAN-Kabel bringt der Sony KD-85XH9096 mit – hier hat man offenbar an alles gedacht.

Lineare TV-Programme empfängt der Sony KD-85XH9096 über einen eingebauten Triple-Tuner wahlweise via Kabel, Sat oder DVB-T2, sodass die zusätzliche Anschaffung eines Receivers überflüssig ist. Sehr gut gefallen hat uns hier die Tatsache, dass sämtliche verbauten Empfangsmodule in zweifacher Anzahl vorhanden sind, was sich positiv auf die Aufnahme von TV-Sendungen auswirkt: Schließt man eine externe Festplatte an, so kann man einen Sender aufzeichnen, während man sich einen anderen Sender anschaut – ein Premium-Feature, das man bei den meisten Smart TVs leider vergeblich sucht. Schade ist allerdings, dass Sony bei diesem Gerät auf das überaus praktische Timeshift-Feature verzichtet: Hierdurch wäre es möglich, dass man eine laufende TV-Sendung pausiert (beispielsweise weil das Telefon gerade klingelt) und diese zu einem späteren Zeitpunkt weiterschaut – oder eine bereits gestartete Sendung einfach bequem von vorne starten lässt. Da selbst deutlich preiswertere Smart TVs diese Funktion bieten, muss man hier leider von einem ganz klaren Minuspunkt sprechen, den wir bei den ansonsten so modernen Japanern nicht erklären können.

KD-85XH9096
  • Entdecken Sie, wie lebensecht Bilder wirken, wenn sie mit all ihren...
  • Auf einigen Bildschirmen werden Sport und schnelle Actionszenen...
  • Bei konventionellen Fernsehern mit Lautsprecher unter dem Bildschirm...

Bildqualität

Sony KD 85XH9096 Bildqualitaet

Wer bei einem so teuren Fernseher wie dem KD-85XH9096 eine makellose Bildqualität erwartet, wird nicht enttäuscht. Der verbaute 4K-Bildschirm liefert ein regelrechtes Feuerwerk für die Augen ab und punktet nicht nur durch eine knackige Bildschärfe, sondern auch durch kräftige und leuchtende Farben sowie ein wirklich beachtliches Kontrastverhältnis. Möglich macht dies eine harmonisch aufeinander abgestimmte Kombination aus den integrierten Farboptimierungen TRILUMINO Display, Live Colour und Precision colour mapping, die auf die Kontrastoptimierung X-tended Dynamic Range treffen und somit eines der besten Bilder abliefern, die man in dieser Preisklasse erwarten kann.

Einen wesentlichen Anteil für die überragende Bildqualität des Sony KD-85XH9096 trägt auch das zum Einsatz kommende Local Dimming bei: Dieses unterteilt den Bildschirm in mehrere Bereiche, die allesamt in einer unterschiedlichen Helligkeit angestrahlt werden können. Befinden sich also gleichzeitig dunkle und helle Elemente im Bild, erstrahlen die hellen Elemente in ihren schönsten Farben, während schwarze Bereiche auch wirklich tiefschwarz daherkommen.
Viele andere Hersteller greifen hier tief in die Trickkiste und setzen lediglich auf UHD Dimming. Zwar wird der Bildschirm auch hier in mehrere Zonen unterteilt, aufgrund der gleichmäßigen Leuchthelligkeit kommt es jedoch deutlich eher zu unschönen Graustichen bei dunklen Farben – diese sucht man beim Sony KD-85XH9096 hingegen vergeblich.

Wie es sich für einen Fernseher gehört, unterstützt der Sony KD-85XH9096 natürlich auch HDR – genauer gesagt HDR10, HLG und Dolby Vision. Nicht unterstützt wird hingegen HDR10+, da dieser Standard lediglich bei Geräten von Samsung zum Einsatz kommt – dafür fehlt auf Samsung Fernsehern jedoch Dolby Vision. Durch die HDR-Kompatibilität lassen sich HDR-Filme mit einer beeindruckenden Tiefenschärfe genießen, die den Zuschauer nahezu mitten ins Geschehen zieht. Wer einmal einen HDR-Film gesehen hat, möchte auf die Technologie in Zukunft nicht mehr verzichten.

Trotz der makellosen Bildqualität...

bringt der Sony KD-85XH9096 in diesem Bereich aber dennoch einen Nachteil mit sich: Wer von der Seite auf den Bildschirm schaut, muss sich bereits bei einem kleineren Winkel auf einen deutlichen Verlust der Farbintensität und des Kontrastverhältnisses einstellen. Im Idealfall sollte man also mittig vor dem Gerät Platz nehmen, um in den Genuss der bestmöglichen Darstellung zu gelangen.

Audioqualität

Wer denkt, dass ein Fernseher, der eine makellose Bildqualität aufweist, auch im Bereich der Audioqualität überzeugen kann, wird in den meisten Fällen eines Besseren belehrt. Dies ist leider auch beim Sony KD-85XH9096 der Fall: Die Soundausgabe ist zwar vor allem in kleineren Zimmern gar nicht so schlecht, weist jedoch einen extrem schlechten Bass auf und sollte daher unbedingt durch ein separates Surround-System oder eine Soundbar abgelöst werden.
Bei der Suche nach einem passenden Gerät stehen dem Käufer fast alle Wünsche offen, denn der Sony KD-85XH9096 unterstützt nicht nur Dolby Audio und Dolby Atmos, sondern auch DTS Surround Sound – zudem ist der bequeme Anschluss von Bluetooth-Speakern möglich, durch die man sich das lästige Verlegen von Kabeln gänzlich sparen kann.

Bedienung

Ein großer Pluspunkt des Sony KD-85XH9096 ist das verwendete Betriebssystem Android TV. Wer bereits Erfahrungen mit Android Smartphones oder Android Tablets gesammelt hat, wird sich hier sofort heimisch fühlen, da sowohl die aufgeräumte Benutzeroberfläche, als auch der zur Verfügung stehende Google Play Store vertraut wirken. Über letzteren kann man sich eine breit gefächerte Anzahl an nützlichen Apps und lustigen Spielen auf dem Fernseher installieren, namhafte Programme wie Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ oder Sky Ticket sind hingegen bereits vorinstalliert.

Nicht ganz so gut gefallen hat uns hingegen die beiliegende Fernbedienung, die ziemlich klobig ausfällt und leider auch nicht gerade clever strukturiert daherkommt – von der fehlenden Hintergrundbeleuchtung mal abgesehen. Als praktisch erweist sich hingegen die integrierte Sprachsteuerung des KD-85XH9096, die per Amazon Alexa oder Google Assistant genutzt werden kann. Für eine schnelle Datenübertragung von mobilen Endgeräten sind zudem Chromecast und AirPlay von Apple mit an Bord.

Fazit:

KD-85XH9096
  • Entdecken Sie, wie lebensecht Bilder wirken, wenn sie mit all ihren...
  • Auf einigen Bildschirmen werden Sport und schnelle Actionszenen...
  • Bei konventionellen Fernsehern mit Lautsprecher unter dem Bildschirm...

Wer auf der Suche nach einem riesigen XL Smart TV mit perfekter Bildqualität ist, kommt um den Sony KD-85XH9096 nur schwer herum. Für den zugegebenermaßen sehr hoch angesetzten Preis darf sich der Käufer nicht nur über ein hervorragendes Bild, sondern auch über eine starke Ausstattung inklusive Twin-Tuner, USB-Recording, Sprachsteuerung, WLAN und Bluetooth.

Lediglich die Audioqualität des auch in puncto Optik überzeugenden Fernsehers lässt eher zu wünschen übrig – hier erweist sich der Anschluss eines externen Surround Systems definitiv als empfehlenswert.

Stärken
  • Hervorragende Bildqualität mit sehr guter Schärfe, satten Faben und tiefen Schwarzwerten
  • Local Dimming für punktgenaue Ausleuchtung in unterschiedlicher Helligkeit
  • Unterstützt HDR10, HLG und Dolby Vision
  • Triple-Tuner zum TV-Empfang per Kabel, Satellit und DVB-T2
  • Gleichzeitig einen Sender aufnehmen und einen anderen Sender schauen
  • USB-Recording zum Aufnehmen von TV-Sendungen
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Sprachsteuerung per Amazon Alexa und Google Assistant
Schwächen
  • Vergleichsweise bescheidene Audioqualität
  • Klobige Fernbedienung
  • Kein Timeshift
  • Hoher Preis

Beliebte Beiträge

WERBUNG

Ähnliche Beiträge
Menü