Samsung TU8509

Samsung TU8509 test
Gestochen scharfes 4K-Bild dank Crystal 4K Display, Dual LED-Beleuchtung und HDR
Bequeme Sprachsteuerung per Samsung Bixby oder Amazon Alexa
Integrierter Triple Tuner inklusive USB Recording

Mit dem TU8509 hat der südkoreanische Hersteller Samsung einen hochauflösenden 4K-Fernseher im Sortiment, der mit vier unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen (43, 50, 55 und 65 Zoll) erhältlich ist. In puncto Design weiß das Gerät zumindest auf den ersten Blick zu überzeugen – doch wie sieht es beim verbauten Equipment aus? Wir verraten es Ihnen.

Samsung TU8509 125 cm (50...
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen:...
  • HD+ integriert: 24 private HD- und 2 UHD-Sender sowie HD+...

Design

Wirft man einen Blick auf die Samsung Fernseher der vergangenen Jahre, so fiel beim Design der Geräte schnell ins Auge, dass die meisten von ihnen mit zwei am äußeren Ende angebrachten Standfüßen ausgestattet sind. Beim Samsung TU8509 hat man sich hingegen für einen Mittelstandfuß entschieden, wodurch sich das Gerät praktischerweise auch auf kleineren Fernsehtischen oder Schränken platzieren lässt – was definitiv als Pluspunkt betrachtet werden darf.

Samsung TU8509

Ebenfalls zu gefallen weiß die fast randlose Aufmachung des TU8509, das den Blick des Zuschauers auf das Wesentliche richtet – den wiedergegebenen Inhalt. Darüber hinaus ist das Gerät auch angenehm schlank, wodurch es sich hervorragend im Wohnzimmer integrieren lässt, ohne dabei zu viel Platz in Anspruch zu nehmen. Zwar hat Samsung trotz des höheren Anschaffungspreises auf verbaute Materialien wie Metall oder Glas verzichtet und stattdessen auf preiswerteren Kunststoff gesetzt, dessen Verarbeitungsqualität ist jedoch vorbildlich und lässt keinerlei Wünsche offen.
Zwecks einer alternativen Wandmontage lässt sich der Standfuß des Fernsehers übrigens ganz leicht entfernen, die zur Aufhängung benötigte Wandhalterung muss allerdings separat erworben werden.

Bildqualität

Der Samsung TU8509 kommt mit gestochen scharfer 4K-Bildqualität daher und löst dementsprechend mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf. Anders, als es bei vielen 4K-Fernsehern der Fall ist, wurde hier jedoch kein QLED Display, sondern ein Crystal 4K Display mit eingesetzten Mikrokristallen verbaut. Dies macht sich bereits auf den ersten Blick durch hervorragend kräftige und wunderbar leuchtende Farben bemerkbar, die sogar besser als die Realität wirken und jeden wiedergegebenen Film zu einem optischen Highlight werden lassen. Mitverantwortlich hierfür ist auch die integrierte Dual LED-Beleuchtung, die in der Lage ist, warmes und kaltes Licht gleichzeitig auszustrahlen – auf diese Weise kommen Szenen, in denen sowohl verschiedenste Farbtöne zusammenarbeiten, besonders gut zur Geltung. Auch die HDR-Unterstützung stellt einen wichtigen Pluspunkt des TU8509 dar: Das Feature trägt dazu bei, dass die wiedergegebenen Bilder durch ein beeindruckendes Farbspektrum überzeugen und sowohl helle, als auch dunkle Elemente optimal dargestellt werden. Dies macht sich vor allem beim Farbton Schwarz bemerkbar, der hier gänzlich ohne Graustiche in Erscheinung tritt.

Samsung TU8509 1

Etwas verwunderlich ist allerdings, dass Samsung dem TU8509 keine Upscaling Funktion mit auf den Weg gegeben hat: Diese würde dafür sorgen, dass nicht nur 4K-Inhalte, sondern auch Full-HD- oder SD-Filme dank automatischer Bildhochrechnung in einem deutlich besseren Glanz erstrahlen. Seltsam ist der Verzicht vor allem in Hinblick auf die Tatsache, dass 4K Upscaling sogar bei vielen deutlich preiswerteren Samung Fernsehern integriert ist.

Überzeugen kann hingegen der eingebaute Bildprozessor, der auch rasante Szenen in Filmen ohne lästiges Ruckeln und Aussetzer darstellt. Selbiges ist dank Game Enhancer auch beim Spielen von Videogames der Fall.

Audioqualität

Der Samsung TU8509 bietet keinen allzu schlechten Klang, allerdings dürften sich echte Film-Liebhaber dennoch für ein separates Lautsprechersystem (oder zumindest für eine Soundbar) entscheidet. Etwas schade ist, dass der Fernseher nicht Dolby Atmos unterstützt, kompatibel ist aber immerhin Dolby Digital Plus mit maximal 7.1 Kanälen. Wer keine Lust auf lästigen Kabelsalat hat, kann übrigens auch einfach ein kompatibles Soundsystem via Bluetooth koppeln.

Hard- und Software

Anschlusstechnisch ist der Samsung TU8509 vorbildlich ausgestattet: Er bietet gleich drei HDMI-Eingänge, über die man u.a. einen Blu-ray-Player anschließen kann, parallel dazu gibt es noch zwei USB-Anschlüsse. Letztere bieten gleich zwei unterschiedliche Möglichkeiten: Sie ermöglichen den Anschluss von USB-Sticks und externen Festplatten, um darauf gespeicherte Videos und Bilder auf dem Fernseher wiederzugeben. Alternativ kann ein hier angeschlossener aber auch dazu verwendet werden, um Fernsehsendungen via USB Recording aufzunehmen. Im Gegensatz zu einigen anderen Samsung Fernsehern, bei denen USB Recording von Werk aus gesperrt ist, ist das praktische Feature hier erfreulicherweise enthalten, sodass der Aufnahme der eigenen Lieblingssendungen nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Samsung TU8509 125 cm (50...
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen:...
  • HD+ integriert: 24 private HD- und 2 UHD-Sender sowie HD+...

Für den Empfang des Fernsehprogramms ist der Samsung TU8509 mit einem Triple-Tuner ausgestattet, der wahlweise per Satellit, Kabel oder DVB-T2 HD arbeitet – ein externer Receiver ist somit also nicht erforderlich. Es wäre allerdings schön gewesen, wenn es sich beim verbauten Tuner um einen Twin-Tuner handeln würde, der zeitgleich einen Sender aufnehmen kann, während man einen anderen Sender anschaut. Stattdessen kann man hier nur das Programm aufzeichnen, das auch gerade eingeschaltet ist. Mit an Bord ist hingegen integriertes WLAN, über das man den Fernseher bequem mit dem heimischen Netzwerk verbinden und somit auf verschiedenste vorinstallierte Streamingdienste und Apps zugreifen kann. Alternativ ist dies übrigens auch per Kabel über den ebenfalls verbauten LAN-Anschluss möglich.

Bedienung

Dank des installierten Betriebssystems Tizen 5.5 arbeitet der Samsung TU8509 stets schnell und zuverlässig. Lediglich die im Lieferumfang enthaltene One Remote Fernbedienung, die im Vergleich zu herkömmlichen Modellen mit deutlich weniger Tasten daherkommt, ist auf den ersten Blick etwas verwirrend – nach und nach überwiegen aber die Vorteile des perfekt auf den Fernseher abgestimmten Modells. Wer dennoch so seine Probleme mit der Fernbedienung hat, kann den Samsung TU8509 auch einfach mit seiner eigenen Stimme steuern: Bereits installiert sind hierfür die beiden Sprachassistenten Bixby von Samsung und Alexa von Amazon, die in der Praxis zufriedenstellende Ergebnisse abliefern.

Fazit:

Der Samsung TU8509 bietet im Vergleich zu vielen preiswerteren 4K-Fernsehern von Samsung ein beeindruckendes Bild mit knackiger Bildschärfe, leuchtenden Farben und einem makellosen Kontrastverhältnis, für das sich das eingebaute Crystal 4K Display verantwortlich zeigt. In puncto Ausstattung ist der Smart TV mit Triple Tuner, USB-Recording, WLAN, Bluetooth und ausreichend Anschlussmöglichkeiten bestens aufgestellt, lediglich auf 4K Upscaling muss der Käufer leider verzichten.

Samsung TU8509 125 cm (50...
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen:...
  • HD+ integriert: 24 private HD- und 2 UHD-Sender sowie HD+...

Beliebte Beiträge

WERBUNG

Spende uns einen Kaffee!

Ähnliche Beiträge
Menü