Leistungsstarker Verstärker Pioneer A-30-K mit Single EL Transformator – Ein Test Vergleich

Pioneer A 30 K 1

Lieber Leser! Wer wünscht sich nicht ein tolles Kinoerlebnis mit packendem Sound in den eigenen vier Wänden? Nachfolgend wollen wir uns den Pioneer A-30-K  genauer anschauen und Ihnen den Traum vom eigenen Heimkino etwas näher rücken lassen.
Wir werden das Produkt auf verschiedene Kriterien überprüfen und neben den Funktionen insbesondere auf Vor- und Nachteile des Receivers eingehen. Freuen Sie sich auf einen umfassenden Ratgeber zum Pioneer A-30-K Verstärker.

Pioneer A-30(K)...
  • Verstärker: 2 x 70 Watt (4 Ohm), Single EL Transformator, diskret...
  • Ausstattung: Motorisierter Lautstärkeregler aus Aluminium, getrennte...
  • Anschlüsse: 5x Line-Eingang, Lautsprecher A/B, Phono MM-Eingang,...

Die Verkaufsschlager von Pioneer

Der Pioneer A-30-K – Informationen zu dem Gerät

Der Pioneer A-30-K Verstärker gehört zu den Vollverstärkern und ist für eine Stereo-Konfiguration optimal geeignet. Er ist in den unterschiedlichsten Farben wie silber oder schwarz verfügbar. Ein weiterer Pluspunkt sind die die Speaker A/B-Schaltung und sehr kurzen Signalwege zu den jeweiligen Anschlussterminals. Zum Lieferumfang des Verstärkers gehören motorisch / mechanische Lautstärkeregler, Loudness-Funktion, Direct-Schaltung sowie Power-Amp-Direct-Schaltung. Somit ist es möglich, dass Bass und Höhe getrennt voneinander eingestellt werden können. Durch die Power Schaltung bietet der Verstärker den Vorteil, dass er auch als reine Endstufe genutzt werden kann. Das Modell Pioneer A-30-K verfügt an den Schnittstellen insgesamt über 6 Audio Eingänge, einem Audio-Ausgang, einem Power Amp Direct und einem Speaker Terminal sowie einem Kopfhöreranschluss. Neben dem Gerät finden Sie bei der Lieferung eine IR-Fernbedienung und eine Betriebsanleitung.

Das Wichtigste im Überblick

– Fünf haptische Tasten z. B. für Power Amp Direct
– Symmetrische Konstruktion
– 12 blaue LED-Wahltasten
– Trans-Stabiliser
– Clean Ground Construction

Einfache Bedienung

Der Vollverstärker Pioneer A-30-K bietet einen guten Klang. Das wird vor allem durch den symmetrischen Anbau angestrebt. Er sorgt für kurze Signalwege auf beiden Kanälen. Die Versorgung des Stroms ist magnetisch komplett abgeschirmt. Im Idealfall unterbindet das alle Störsignale und Interferenzen. Der Schaltungsaufbau ist an diesem Verstärker Modell von Pioneer sehr diskret. Es wurde auf eine Vergoldung der Anschlüsse verzichtet. Trotzdem ermöglichen die Komponenten des Gerätes eine verlustfreie Übertragung. Die Signale werden mit einer Leistung von 70 Watt an die Lautsprecher gesendet. Die Ausgangsimpedanz des Gerätes liegt bei 8 Ohm. Die Boxen sind mit dem Pioneer A-30-K Verstärker aber auch mit 4 Ohm kompatibel.

Bauliche Besonderheiten des Verstärkers

Der Pioneer A-30-K Verstärker ist mit einem stabilen Aluminium-Gehäuse ausgestattet. Das trägt ebenfalls zur Audioqualität bei. Aluminium hat die positive Eigenschaft, dass Störsignale und Schwingungen minimiert werden. Dadurch wird auch das Resonanzverhalten verbessert. Allgemein knüpft der Pioneer Verstärker an die gewohnte Klarheit und Dynamik der bisherigen Geräte an. Der Preis ist für das hochwertige und handliche Gerät gerechtfertigt. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, sodass es über viele Jahre verwendet werden kann. Durch die vielen Anschlüsse kann der Pioneer Verstärker vielseitig eingesetzt werden. Für mehr Stabilität sorgt die stabile Unterbaukonstruktion des Verstärkers. Mit dem Pioneer A-30-K Vollverstärker hat der Hersteller ein Gerät auf den Markt gebracht, welches dem Begriff High Fidelity gerecht wird. Der Verstärker wird von vielen Kunden laut Kundenrezensionen ohne Einschränkung empfohlen. Besonders gut gefallen hat, dass der Stromverbrauch von 175 Watt im Vergleich zu anderen Verstärkern sehr gering ausgefallen ist. Im Stand-by-Bereich benötigt der Vollverstärker höchstens 0,3 Watt.

Design und Qualität

Der Verstärker hat ein geradlinig gestyltes und schlichtes Design. Mithilfe der Fernbedienung kann von überall aus gesteuert werden. Pro Kanal beträgt die Leistung 70 Watt. Der Verstärker hat die Maße 435 x 128 x 360 mm und ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Mithilfe der schwarz polierten Drehregler aus Aluminium lassen sich alle Höhen, Bässe und die Lautsprecher schnell und einfach einstellen. Ein großer Vorteil ist, dass man bei der Einstellung des Verstärkers kein Fachmann sein muss. Die Bedienungsanleitung ist verständlich geschrieben, sodass Missverständnisse beim Anschluss von externen Geräten ausgeschlossen ist.

Klassischer Verstärker mit vielen positiven Eigenschaften

Wenn Sie auf der Suche nach einem robusten und optisch ansprechenden Verstärker sind, sollten Sie sich den Pioneer A-30-K Verstärker in Ruhe ansehen. Der Klang des Gerätes steht der Optik in nichts nach. Mithilfe der blauen LED-Tasten kann die Lautstärke und die Wahl der Eingangsquelle genau eingestellt werden. Im Hinblick auf die Anforderungen im Audiobereich wurde das Rückpanel für die unterschiedlichsten Systeme konzipiert. Es bietet Anschlussmöglichkeiten wie Aux-Eingang, Recorder, Netzwerk, Lautsprecher A +B, Power Amp Direct sowie für Source Direct Mode Geräte. Eine weitere positive Eigenschaft ist, dass der Verstärker zu einem guten Preis erhältlich ist. Trotz des günstigen Preises handelt es sich bei dem Verstärker um ein erstklassiges Gerät mit einer grandiosen Ausstattung. Er bietet neben einer hochwertigen Verarbeitung und einem klassischen Design auch eine leichte Bedienbarkeit. Der Verstärker bietet eine detail- und dynamikreche Wiedergabe. Auch wenn bei der Herstellung des Gerätes auf Features wie Bluetooth, Streaming und Multiroom verzichtet wurde, machen ihn die analogen und digitalen Eingänge und die klangfördernde Direct-Schaltung zu einem interessanten Verstärker. Mit diesem Gerät ist eine aufwendige Installation nicht notwendig. Die Lautsprecher und Quellen werden ganz einfach an den Verstärker angeschlossen und die Stromversorgung hergestellt.

Der Test Vergleich: Welche große Online-Plattform hat bislang einen Pioneer A-30-K Test  durchgeführt?

Webseite / OrganisationPioneer A-30-K Test durchgeführt?
ÖkotestNein, kein Pioneer A-30-K  Test  durchgeführt.
Bild.deNein, kein Pioneer A-30-K Test durchgeführt.

Beliebte Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

WERBUNG

Ähnliche Beiträge
Menü