Teufel Soundbar Test & Kaufberatung 2021

Moderne Fernseher kommen zwar mit einer gestochen scharfen Bildqualität daher, enttäuschen jedoch oftmals bei ihrer Tonwiedergabe. Anspruchsvolle Filmfans entscheiden sich daher häufig für ein leistungsstarkes Surround System, das sich aus mehreren Lautsprechern zusammensetzt und am Fernseher angeschlossen wird – anschließend kann man auch in den heimischen vier Wänden nahezu realistisches Kinofeeling erleben. Eine preiswerte und kompakte Alternative stellen Soundbars dar, die mittlerweile von zahlreichen Herstellern angeboten werden.

Einer dieser Hersteller ist das deutsche Unternehmen Teufel, das gleich mehrere Soundbars in seinem Sortiment hat. Was genau eine Teufel Soundbar ist, was sie von der Konkurrenz unterscheidet und was Sie bei der Suche nach dem passenden Modell unbedingt beachten sollten, verraten wir Ihnen in unserem folgenden Ratgeberartikel.

#VorschauProdukt
1 Teufel Cinebar Ultima Schwarz Leistungsstarkes... Teufel Cinebar Ultima Schwarz Leistungsstarkes...
  • Leistungsstarkes Sounddeck der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-,...
  • 5 High-Performance-Töner mit echtem Center-Kanal für bestmögliche...
  • Zwei große passive Bassmembranen erzeugen präzisen Kickbass, es muss...
2 Teufel Cinebar Duett Power Edition Effektready... Teufel Cinebar Duett Power Edition Effektready...
  • Schlanker Soundbar der Spitzenklasse mit starkem T 8 Subwoofer für...
  • Power Edition mit größerem Subwoofer für größere Räume und mehr...
  • 10 High Performance Töner, 2-Wege-System, 6 Endstufen + Subwoofer...
3 Teufel Cinedeck Schwarz Sounddeck für TV Musik... Teufel Cinedeck Schwarz Sounddeck für TV Musik...
  • Leistungsstarkes Sounddeck der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-,...
  • 9 High-Performance-Töner mit echtem Center-Kanal für bestmögliche...
  • Integriertes Subwoofer-System im massiven Holzgehäuse für präzisen...
4 Teufel CINEBAR ONE+ Soundbar Subwoofer Bluetooth... Teufel CINEBAR ONE+ Soundbar Subwoofer Bluetooth...
  • Ultra-kompakte, vielseitige Soundbar mit schlankem Subwoofer für...
  • Dynamore Ultra Technologie mit Side-Firing-Speaker für virtuellen...
  • Bluetooth 5.0 mit aptX für kabelloses Musikstreaming in CD-Qualität,...
5 Teufel Cinebar Ultima Power Edition Schwarz... Teufel Cinebar Ultima Power Edition Schwarz...
  • Leistungsstarke Soundbar der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-, und...
  • Variante mit per Funk angesteuertem Subwoofer T 10 für für starken...
  • 6 High-Performance-Töner für hohe verzerrungsfreie Pegel, davon 2...
6 Teufel Cinebar Ultima Surround Power Edition... Teufel Cinebar Ultima Surround Power Edition...
  • Leistungsstarke Soundbar der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-, und...
  • Variante mit per Funk angesteuertem Surround Sound Speakern Effekt und...
  • 6 High-Performance-Töner für hohe verzerrungsfreie Pegel, davon 2...
7 Teufel CINEBAR 11 Surround 4.1-Set Soundbar... Teufel CINEBAR 11 Surround 4.1-Set Soundbar...
  • Schlanke 4.1-Soundbar der Spitzenklasse für eine mitreißende TV-,...
  • 8 High-Performance-Langhub-Töner, 8 Endstufen, 2-Wege-System, sowie...
  • EFFEKT Speaker optional auf Standfuß AC 1001 SP montiertbar,...
8 Teufel Cinebar Lux Schwarz Soundbar Dynamore 3D... Teufel Cinebar Lux Schwarz Soundbar Dynamore 3D...
  • Exklusive Soundbar für souveränen HD-TV-Sound & agiles...
  • Imposante 2-Wege-Akustik mit insgesamt 12 Töner für emotionale...
  • Fundierter Tiefton durch vier zusätzliche integrierte Bass-Töner
9 Teufel Cinebar Ultima Surround 4.0-Set Weiß /... Teufel Cinebar Ultima Surround 4.0-Set Weiß /...
  • Leistungsstarke Soundbar der Spitzenklasse für eine TV-, Musik-, und...
  • Variante mit per Funk angesteuertem Surround Sound Speakern Effekt...
  • 6 High-Performance-Töner für hohe verzerrungsfreie Pegel, davon 2...
10 Teufel Cinebar Pro Schwarz Soundbar Bluetooth HDMI... Teufel Cinebar Pro Schwarz Soundbar Bluetooth HDMI...
  • Soundbar der High-End-Klasse mit 250-mm-Subwoofer für eine TV- und...
  • Acht riesige High-Performance-Töner und sechs Endstufen für extrem...
  • Dynamore Ultra Technologie mit Side-Firing-Speaker für virtuellen...

Teufel Soundbar – was ist das überhaupt?

Wer sein Heimkino optimal ausstatten und somit auch den Klang seines Fernsehers verbessern möchte, denkt vermutlich über die Anschaffung eines separaten Surround Systems nach. Ein solches Lautsprechersystem überzeugt zwar durch einen hervorragenden Klang, ist allerdings oft auch relativ sperrig. Je nach gewähltem System kann es 5 oder 7 einzelne Lautsprecher plus Subwoofer enthalten, die allesamt im Raum aufgestellt und wie vorgegeben verteilt werden müssen.

was ist Teufel Soundbar

Vielen Film-Fans ist das allerdings zu aufwändig, zumal ja auch mehrere Kabel im Zimmer verlegt werden müssen, um die Lautsprecher mit dem Fernseher zu verbinden. Die Lösung stellen sogenannte Soundbars dar. Hierbei handelt es sich um einen längliche „Box“, in der mehrere einzelne Lautsprecher integriert sind. Der große Vorteil einer solchen Soundbar liegt darin, dass sie schnell und einfach via HDMI mit dem Fernseher verbunden und auch direkt vor diesem platziert wird. Man benötigt also nicht großartig viel Platz für die Unterbringung und auch der lästige Kabelsalat entfällt.

Zwar können viele Soundbars nicht wirklich ein leistungsstarkes Lautsprechersystem mit mehreren Boxen ersetzen, einige wenige Premium-Modelle sind allerdings durchaus dazu in der Lage. Zu diesen Premium-Modellen gehören ganz klar die Soundbars des deutschen Herstellers Teufel, das bereits seit dem Jahr 1979 auf hochwertige Lautsprecher, Kopfhörer und HiFi-Systeme spezialisiert ist.

Wie genau funktioniert eine Soundbar von Teufel?

Das Prinzip einer Soundbar ist relativ einfach erklärt. Ein herkömmliches Lautsprechersystem verfügt über verschiedene einzelne Lautsprecherboxen, die im Raum verteilt werden. Eine Soundbar hat ebenfalls mehrere Lautsprecher, die im länglichen Gehäuse nebeneinander platziert sind und durch die Hardware einzeln angesteuert werden. Auf diese Weise entsteht ein Surround-Sound, der sich vor allem bei Geräten aus dem Hause Teufel mit dem „echten“ Heimkino-Klang messen kann.

Damit dies funktioniert, kommen hier spezielle Wiedergabe-Codecs wie Dolby Virtual oder Dynamore Ultra zum Einsatz, die mithilfe von Schallreflexionen virtuelle Klangwellen erzeugen und schließlich zu einem virtuellen Surround Sound beitragen. Soundbars von Teufel schneiden in unabhängigen Tests regelmäßig hervorragend ab und auch Käufer der extravaganten Geräte sind in der Regel positiv begeistert – es spricht also viel für den Kauf einer Teufel Soundbar.

Welche verschiedenen Teufel Soundbars gibt es?

Wirft man einen Blick auf das Sortiment von Teufel, so kann man hier gleich zahlreiche Soundbars finden. Wer nicht allzu viel Ahnung von Soundbars hat, wird hier schnell den Überblick verlieren. Es lohnt sich allerdings, die einzelnen Modelle untereinander zu vergleichen, denn tatsächlich bietet Teufel hier für nahezu jeden Geschmack (und für jede Geldbeutelgröße) ein passendes Modell an. Zwecks einer besseren Übersicht haben wir die angebotenen Soundbars für Sie in drei Kategorien unterteilt.

Teufel Soundbars für Einsteiger

Teufel Soundbars fuer Einsteiger

Teufel Soundbars für Einsteiger werden unter der Bezeichnung „Cinebar One“ angeboten und richten sich in erster Linie an Besitzer eines Fernsehers, die mit dem Standard-Ton nicht zufrieden sind und diesen zumindest ein wenig aufwerten möchten. Hierbei handelt es sich um sogenannte 2.1 Systeme, die zwei Lautsprecher und einen zusätzlichen Subwoofer für die dunklen Bässe verbaut haben. Es wird somit ein klassischer Stereo-Ton ausgegeben, der in Hinblick auf seine Intensität nicht an das Klangerlebnis eines 5.1 oder 7.1 Lautsprechersystems herankommt. Wer jedoch schon mit einer kleineren Aufwertung seines Fernsehtons zufrieden ist, gelangt mit einer Teufel Cinebar One vergleichsweise preiswert in den Genuss von makellosem Stereo-Sound.

Ebenfalls im Bereich der Einsteiger-Soundbars zu finden sind die Modelle der „Cinebar One+“ Serie. Bei diesen Modellen ist der Subwoofer nicht in der Soundbar integriert, sondern als separate Komponente im Lieferumfang enthalten. Hierdurch wird ein deutlich wuchtigerer Bass erzeugt, durch den basshaltige Filme besonders gut zur Geltung kommen.

Teufel Soundbars mit Surround Sound

Wer keine Lust auf Stereo-Ton hat, kann sich bei Teufel auch für eine der zahlreichen klangstärkeren Surround Soundbars entscheiden. Die Auswahl ist hier nahezu riesig und beinhaltet neben 4.1 Systemen mit vier Lautsprechern und einem Subwoofer auch perfekt ausgestattete Premium-Endgeräte, die etwa mit zwölf High-Performance-Tonern und acht Endstufen für extrem hohe Pegel ausgestattet sind.

Hier kann man sich absolut sicher sein, eine erstklassige Soundbar zu erhalten, die das Kinofeeling direkt ins heimische Wohnzimmer befördert – darüber hinaus sind die höherpreisigen Modelle auch mit zahlreichen Premium-Funktionen auf Höhe der Zeit ausgestattet, die für einen noch saubereren Klang sorgen.

Kabellose Soundbars von Teufel

Während einige Soundbars von Teufel ganz klassisch per Kabel mit dem Fernseher verbunden werden, profitiert man bei anderen Modellen durch eine kabellose Anbindung. Je nach Wunsch kann man sich hier zwischen einer WLAN Soundbar und einer Bluetooth Soundbar entscheiden – beide Modelle punkten durch einen kinderleichten Anschluss ohne lästige Kabel und lange Installationen.

WLAN Soundbars von Teufel bringen den Vorteil mit sich, dass man sie einfach im heimischen Netzwerk integrieren kann und anschließend schnell und unkompliziert Zugriff auf die im Netzwerk freigegebenen Musikdateien hat. Die Steuerung der Soundbar erfolgt ganz einfach über eine im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung, alternativ ist dies auch über ein Smartphone oder Tablet möglich, auf dem zuvor die Teufel App installiert wurde.

Als ebenso einfach erweisen sich die Installation und Nutzung einer Teufel Bluetooth Soundbar. Innerhalb kurzer Zeit ist die Soundbar per Bluetooth mit einem kompatiblen Blu-ray Player verbunden, ebenso einfach kann man mit einem Bluetooth-fähigen Smartphone Musik direkt auf die Soundbar streamen. In puncto Klangstärke unterscheiden sich sowohl WLAN Soundbars als auch Bluetooth Soundbars natürlich nicht von ihren kabelgebundenen Geschwistern: Auch sie bieten einen makellosen Klang, durch den der Genuss eines guten Films erst so richtig Spaß macht.

Musikstreaming über die Teufel Soundbar

Teufel Soundbar Musikstreaming

Teufel Soundbars eignen sich nicht nur hervorragend für die perfekte Klangwiedergabe bei der Betrachtung von Filmen. Sie sind von Werk aus auch perfekt ausgerüstet, um die eigenen Lieblingslieder über namhafte Streamingdienste wie Spotify, Deezer, SoundCloud oder Napster zu genießen – ganz einfach über die Teufel Raumfeld App, die zuvor auf dem Smartphone oder Tablet-PC installiert wurde. Darüber hinaus ermöglichen alle Wireless-Varianten der Teufel Soundbar auch die Nutzung von Internetradio. So kann man (ebenfalls über die App) ganz einfach seinen Lieblingssender auswählen, sich zurücklehnen und das hoffentlich gute Radioprogramm genießen.

Kann man analoge Geräte an eine Teufel Soundbar anschließen?

Wenn Sie kein großer Fan von Streaming jeglicher Art sind, sondern stattdessen lieber Musik auf klassische Weise per CD hören, ist auch das überhaupt kein Problem: Ganz egal, ob Sie sich für eine kabelgebundene Soundbar oder für eine WLAN- bzw. Bluetooth-Variante entscheiden: Über den Line-In-Anschluss können Sie problemlos einen CD-Player, eine Stereoanlage oder einen modernen Plattenspieler anschließen und Ihre Lieblingsmusik auf diese Weise genießen. So muss man nicht auf seine geliebten analogen Geräten verzichten, nur weil man sich eine moderne Soundbar gekauft hat.

Wie teuer sind Teufel Soundbars und lohnt sich die Investition?

Vielleicht haben Sie es sich schon gedacht: Soundbars von Teufel sind im Vergleich zu vielen anderen Soundbars eher im mittleren und höheren Preissegment angesiedelt. Während man bei einigen Herstellern schon preiswerte Einsteiger-Modelle ab 120 Euro erhält, startet die Preisskala im Hause Teufel erst bei rund 300 Euro. Für dieses Geld erhält man eine klassischen 2.0 oder 2.1 Stereo Soundbar, die sich in erster Linie an Einsteiger richtet. Wer auf mehr integrierte Lautsprecher und eine verbesserte Surround Klangqualität zurückgreifen möchte, muss hingegen etwas tiefer in die Tasche greifen: Modelle mit 4.1 Klang bewegen sich preislich betrachtet zwischen 700 und 1.000 Euro, für die besonders gut ausgestatteten High-End-Modelle müssen sogar zwischen 1.200 und satten 1.500 Euro über die Ladentheke wandern.

Teufel Soundbar test wie teuer

Letztendlich ist es also auch eine Preisfrage, ob man sich für eine Soundbar aus dem Hause Teufel entscheidet, denn wie so oft hat auch hier Qualität ihren Preis. Tatsächlich konnte sich das Unternehmen Teufel in den vergangenen Jahren zu einer echten Koryphäe im Bereich verschiedenster Lautsprecher-Produkte entwickeln, das auch regelmäßig von verschiedensten Fachzeitschriften mit Bestnoten für seine hochwertigen Produkte bewertet wurde. Auch der Support beim Kauf eines Teufel Produkts kann sich sehen lassen, denn das Unternehmen geht in Hinblick auf die gebotene Garantie deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus: Bis zu 12 Jahre Garantie bietet Teufel auf seine hauseigenen Produkte, sodass man hier auch viele Jahre nach seinem Kauf auf der sicheren Seite ist. Zudem spendiert das Unternehmen ein achtwöchiges Rückgaberecht. Wer innerhalb dieses Zeitraums nicht vollstens mit seiner erworbenen Teufel Soundbar zufrieden ist, kann diese absolut unproblematisch zurückgeben.

Teufel Soundbars mit Lautsprechern nachrüsten – geht das?

Teufel Soundbars Lautsprechern nachruesten

Da Teufel Soundbars leider nicht sonderlich preiswert in der Anschaffung sind, denken viele Käufer darüber nach, ob es eventuell möglich ist, zuerst eine preiswertere Soundbar zu kaufen und diese anschließend mit weiteren Lautsprechern nachzurüsten. Das ist tatsächlich kein Problem – zumindest bei den meisten Modellen. Derzeit erlauben die Teufel-Serien CINEBAR 11, CINEBAR DUETT, CINEBAR ULTIMA, CINEBAR PRO, CINEBAR LUX, CINEDECK und ULTIMA 40 AKTIV die separate Aufrüstung mit sogenannten Rearlautsprechern aus dem Hause Teufel, die sich auf Wunsch kabellos und somit völlig unkompliziert mit der Soundbar verbinden lassen. Rearlautsprecher gibt es in unterschiedlichsten Größen, Farben und Formen, sodass man sich hier auch relativ einfach sein Wunschdesign ins Wohnzimmer holen kann. Preislich betrachtet starten die günstigsten Modelle bei rund 250 Euro, im oberen Bereich gibt es aber auch Modelle, für die bis zu 1.000 Euro fällig werden.

Teufel Soundbars vor Ort ausprobieren

Wenngleich es bei allen Teufel Produkten eine achtwöchige Rückgabefrist gibt, wäre es natürlich überaus praktisch, wenn man die Klangqualität seiner bevorzugten Teufel Soundbar bereits vor dem Kauf ausprobieren könnte. Tatsächlich ist das kein Problem, denn innerhalb Deutschlands gibt es gleich mehrere Teufel Stores, in denen man sich live vor Ort von der überragenden Klangerlebnissen eines Teufel Geräts überzeugen kann. Läden, in denen erfahrene Mitarbeiter nicht nur das Gerät selbst vorführen, sondern natürlich auch sämtliche offenen Fragen rund um die vorhandenen Produkte beantworten, gibt es unter anderem in Köln, Frankfurt, Leipzig, Stuttgart, Wien oder Berlin – in der deutschen Landeshauptstadt findet man den Store direkt im berühmten Kaufhaus des Westens, kurz, KaDeWe.

Fazit:

Teufel Soundbars gelten momentan als Nonplusultra unter den im Handel erhältlichen Soundbars. Sie wurden bereits in unzähligen Testberichten mit Bestnoten ausgezeichnet und konnten sich auch bei ausführlichen Praxistest von unabhängigen Audio-Zeitschriften hervorragende Bewertungen sichern. Die in zahlreichen unterschiedlichen Varianten erhältlichen Geräte lassen sich je nach gewähltem Modell wahlweise klassisch per Kabel oder komplett kabellos mit dem Fernseher verbinden, um wiedergegebene Spielfilmen oder die eigenen Lieblingssongs in makellosem Surrsound Sound erklingen zu lassen. Da sämtliche Lautsprecher innerhalb eines einzigen Gehäuses verbaut sind, reicht der Surround Effekt zwar nicht ganz an den eines „echten“ Lautsprechersystems mit 5, 7 oder mehr einzelnen Lautsprechern heran, der Hersteller Teufel ist zahlreichen Herstellern von preiswerteren Soundbars in diesem Bereich jedoch weit voraus.

Apropos preiswert:

Genau hier verbirgt sich ein großer Nachteil der Teufel Soundbars, denn die edlen Geräte sind leider alles andere als erschwinglich. Sie starten bei rund 300 Euro, können aber auch bis zu 1.500 Euro kosten. Für dieses Geld erhält man von anderen namhaften Herstellern bereits ein vollständig ausgerüstetes Surround System mit mehreren Lautsprechern und bassstarkem Subwoofer. Eine Teufel Soundbar richtet sich somit vor allem an besonders anspruchsvolle Klang-Enthusiasten, die für ein perfektes Klangerlebnis durchaus dazu bereit sind, den ein oder anderen Euro mehr zu investieren.

Übrigens:

Neben Soundbars in verschiedenen Preisklassen bietet Teufel in seinem Sortiment auch eine große Auswahl an klassischen Surround Systemen an, mit denen man sich echtes Kinofeeling in die heimischen vier Wände holen kann. Interessant sind diese Systeme vor allem deshalb, da sie nicht sonderlich teurer als die parallel angebotenen Soundbars sind – einige Modelle mit räumlichem 5.1 Klang und diversen Premiumfunktionen wie einem doppeltem Mitteltöner für eine sehr gute Sprachverständlichkeit sind sogar schon für deutlich unter 900 Euro zu haben. Falls Sie also darüber nachdenken, Ihr Wohnzimmer in ein klangvolles Kino zu verwandeln, lohnt sich definitiv auch ein Blick auf die hochwertigen Standlautsprecher von Teufel, die sich hier garantiert als hervorragende Wahl erweisen.

Weitere Vergleiche

Menü