Surround Lautsprecher Test & Kaufberatung 2021

Wer sich einen großen Fernseher fürs heimische Wohnzimmer zulegt, geht oftmals davon aus, dass dieser neben einem guten Bild auch einen mindestens genauso guten Klang mit sich bringt. In den meisten Fällen ist dies jedoch ein Trugschluss, denn die Soundqualität gehört selbst bei teuren Markengeräten immer noch zu den großen Schwachstellen eines Fernsehers. Da trifft es sich doch eigentlich gut, dass auf der Rückseite von modernen Smart TVs verschiedenste Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung stehen, über die sich schnell und einfach externe Surround Lautsprecher anschließen lassen – diese garantieren im Anschluss einen makellosen Sound, der echtes Kinofeeling in die heimischen vier Wände wohnt. Schön und gut – doch wie findet man inmitten der gigantischen Auswahl im Fachhandel eigentlich die perfekten Surround Lautsprecher? Unser folgender Ratgeber-Arikel liefert Ihnen sämtliche wissenswerten Informationen.

#VorschauProdukt
1 Polk Audio Signature S10E Surround Lautsprecher,... Polk Audio Signature S10E Surround Lautsprecher,...
  • Genießen Sie Beeindruckenden Sound mit Ihrer Musikanlage: Der...
  • Hi-res Audio Unterstützung für Ihre Hifi Anlage: Zertifiziert für...
  • Exklusive Polk Power Port Technologie für Satte Bässe: Reibungslose...
2 Polk Audio T15 Regallautsprecher,... Polk Audio T15 Regallautsprecher,...
  • Erlebe beeindruckenden Sound mit Deiner Musikanlage: Dank der weit...
  • Einfaches Setup: Durch die 5-fach-Anschlussklemmen geht das Setup...
  • Packende Heimkino-Erlebnisse: Genieß Deine Filme und Lieblingsmusik...
3 Logitech Z607 5.1 Surround Sound Lautsprecher... Logitech Z607 5.1 Surround Sound Lautsprecher...
  • Echter 5.1 Surround Sound mit 160 Watt Spitzenleistung: Fünf...
  • Platzierung praktisch überall: Die kompakten Lautsprecher mit...
  • Fast unbegrenzte Auswahl an Audioquellen: Eine Verbindung lässt sich...
4 Canton Plus MX.3 Kleinlautsprecher (40/70 Watt)... Canton Plus MX.3 Kleinlautsprecher (40/70 Watt)...
  • Kleinlautsprecher
  • 2-Wege geschlossen
  • Nenn/Musikbelastbarkeit: 40/70 Watt
5 Pronomic FLS-540 WH Flatpanel Wandlautsprecher... Pronomic FLS-540 WH Flatpanel Wandlautsprecher...
  • 2-Wege HiFi Lautsprecher ideal geeignet zur eleganten Festinstallation...
  • Leistung: 25/50/100 Watt (RMS/Musikleistung/Peak) pro Lautsprecher,...
  • Sensitivity: 89 dB, Woofer: 5,25" (133 mm) Cone mit Rubber Suspension,...
6 JBL Control One Robuster Kompakter... JBL Control One Robuster Kompakter...
  • Ultrakompakte zwei-Wege Monitorlautsprecher
  • Herausragende JBL Klangqualität
  • Magnetisch abgeschirmte Chassis ermöglicht das Aufstellen neben einem...
7 NUMAN Ambience 5.0-Lautsprecher-System - 5.0... NUMAN Ambience 5.0-Lautsprecher-System - 5.0...
  • SURROUND SOUND: Das NUMAN 5.0-Surround-System für Heimkino- und...
  • LAUTSTARK: Mittelpunkt ist der Center-Lautsprecher mit...
  • KLARER SOUND: Die fünf Satellitenlautsprecher zeichnen sich durch...
8 Corsair Void Elite RGB Wireless Gaming Headset... Corsair Void Elite RGB Wireless Gaming Headset...
  • Herausragender Sound: Erstklassigen speziell abgestimmten hochdichten...
  • Dauerhafter Tragekomfort: Die Ohrpolster aus atmungsaktivem...
  • 2,4-GHz-Drahtlosverbindung mit niedriger Latenz: Stellen Sie des...
9 Soundcore by Anker, Bluetooth-Brille Wander-Style... Soundcore by Anker, Bluetooth-Brille Wander-Style...
  • Erstklassiger Sound - geliebt von über 20 Millionen Fans
  • INDIVIDUELLE SMARTE AUDIO-BRILLE: Soundcore Frames besitzt ein...
  • IMMERSIVES OPEN EAR AUDIO: 4 Lautsprecher in Kombination mit einem...

Surround Lautsprecher – was ist das eigentlich?

Die meisten Fernseher sind mit klassischen Stereo-Lautsprecher ausgestattet, die an der rechten und linken Seite verbaut sind. Durch sie wird der wiedergegebene Ton direkt von vorne ausgeworfen, von wo aus er auf den im Idealfall mittig vor dem Fernseher platzierten Zuschauer trifft. Um sich schnell die Nachrichten oder eine Quizshow anzuschauen, ist der Standard-Ton eines Fernsehers in der Regel auch völlig ausreichend. Echte Filmliebhaber wissen allerdings, dass zu einem guten Film auch immer ein makelloser Klang gehört. Schaut man sich einen Film im Kino an, so kommt der Sound hier von allen Seiten – also nicht nur von vorne, sondern auch von links und rechts sowie von hinten. Der Zuschauer hat hierdurch das Gefühl, Teil des Geschehens zu sein. Wenn sich eine Bande von Ganoven in einem Western eine wilde Schießerei liefert, erklingen die Pistolen von allen Seiten anstatt nur von vorne – und wenn sich eine Szene später ein Zug von hinten nähert, hört der Zuschauer diesen auch tatsächlich in seinem Rücken.

Surround Lautsprecher Test

Sicherlich haben Sie bei der Auswahl eines neuen Fernsehers auch schon Angaben wie „Dolby Surround Sound“ und DTS-Klang gelesen. Viele unerfahrene Käufer gehen hier fälschlicherweise davon aus, dass ein solcher Fernseher auch einen perfekten Surround-Klang liefert. Dies trifft im Grunde genommen auch zu – allerdings nur, wenn an den Fernseher ein dementsprechendes Soundsystem angeschlossen wird. Ein solches System besteht aus mehreren kleinen und großen Lautsprechern, die im Zimmer verteilt werden – allerdings nicht wahllos, sondern genau so, wie in der dazugehörigen Beschreibung angegeben. Während die kleinen Lautsprecher für die Ausgabe der helleren Töne verantwortlich sind, sorgt der mitgelieferte Subwoofer für einen ordentlichen Bass. So kommen auch dunklere Töne perfekt zur Geltung, die in Kombination mit den restlichen Klängen für ein makelloses und unverfälschtes Sounderlebnis im Wohnzimmer sorgen.

Diese Arten von Surround Lautsprechern gibt es

Eigentlich klingt es recht einfach: Man kauft sich im Handel ein Surround Lautsprechersystem, schließt es an das TV-Gerät an, stellt die einzelnen Lautsprecher im Zimmer auf und gelangt sofort in den Genuss einer perfekten Klangqualität.

Wer sich auf die Suche nach einem geeigneten System begibt, wird jedoch schnell feststellen, dass es unterschiedlichste Ausführungen gibt, die unter anderem auf Namen wie 2.1, 5.1 oder 7.1 hören. Doch was genau verbirgt sich hinter diesen Bezeichnungen?

Im Grunde genommen ist es ganz einfach. Nehmen wir das Beispiel eines 5.1 Lautsprecher-Systems. Die erste Ziffer vor dem Punkt, in diesem Fall ist es die 5, gibt Aufschluss darüber, wie viele Hauptlautsprecher Teil des Pakets sind. Die zweite Zahl nach dem Punkt bezieht sich stets auf den mitgelieferten Subwoofer. Dieser ist in der Regel bei allen guten Surround Lautsprechern mit an Bord, sodass die zweite Zahl nach dem Punkt stets eine 1 ist. Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen nachfolgend alle momentan im Handel erhältlichen Ausführungen zusammengestellt.

2.0 Stereo-Lautsprechersystem

Surround Lautsprecher Test 2.0 Stereo Lautsprechersystem

Schon für vergleichsweise kleines Geld lässt sich im Fachhandel ein sogenanntes 2.0 Stereo-Lautsprechersystem kaufen. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei eigentlich gar nicht um ein echtes Surround System. Da hinter dem Punkt eine 0 steht, ist in diesem Paket kein Subwoofer enthalten, weshalb man auf die Ausgabe von perfekten Bässen leider verzichten muss. Stattdessen erwirbt man zwei Stereo-Lautsprecher, die jeweils links und rechts vom Fernseher aufgestellt werden. In den meisten Fällen bieten diese einen kräftigeren Klang als die im Fernseher eingebauten Lautsprecher – das war es dann aber auch schon. 2.0 Stereo Lautsprecher sind im Grunde genommen ein guter Ersatz für eine klassische Stereoanlage.

2.1 Lautsprechersystem

Auch ein 2.1 Lautsprechersystem darf noch als recht einfache Aufrüstung des TV-Klangs bezeichnet werden. Anders als beim oben vorgestellten 2.0 System wird hier noch ein Subwoofer mitgeliefert, der mittig vor dem Fernseher platziert wird. Auf diese Weise kann man einen guten Stereo-Klang in Kombination mit kräftigen Bässen genießen.

3.1 Lautsprechersystem

Das 2.1 Lautsprechersystem geht schon in Richtung von echten Surround Lautsprechern, ist aber immer noch nicht ganz in deren Dimensionen angekommen. Neben den beiden Stereo-Lautsprechern, die links und rechts neben dem Fernsehern platziert werden, sowie dem ebenfalls mitgelieferten Subwoofer gibt es hier noch einen dritten Lautsprecher on top, der auch als Center-Lautsprecher bezeichnet wird. Ebenso wie der Subwoofer wird er mittig platziert und ermöglicht die klare Wiedergabe von Dialogen, während andere Geräusche und Musik von den restlichen Lautsprechern übernommen werden. Im Vergleich zum Standard-TV-Ton ist ein solches System bereits eine große Verbesserung.

5.1 Surround Lautsprecher

Surround Lautsprecher Test 5.1 Stereo Lautsprechersystem

Das 5.1 Surround Sound System gehört zu den beliebtesten Surround-Systemen weltweit. Es setzt sich aus sechs Kanälen zusammen, genauer gesagt aus fünf Hauptlautsprechern und einem Subwoofer. Drei Lautsprecher werden vorne links, rechts und mittig vor bzw. neben dem Fernseher platziert, die beiden anderen Lautsprecher wandern hingegen in den hinteren Bereich des Zimmers – ebenfalls in der linken und rechten Ecke. Das 5.1 Surround-System ist somit das erste der hier vorgestellten Lautsprecher-Systeme, das einen echten Surround-Klang auswirft, der von allen Seiten kommt – so werden selbst bekannte Spielfilme zu einem völlig neuen Erlebnis, welches man fortan nicht mehr missen möchte.

6.1 Surround-System

Das 6.1 Surround System ist nicht ganz so stark verbreitet wie das 5.1 System, bietet aber einen wichtigen Vorteil in Form eines weiteren Hauptlautsprechers. Dieser wird im hinteren Bereich des Zimmers mittig aufgestellt, sodass der Klang im Rücken des Zuschauers nicht nur von den Seiten kommt. Auf diese Weise kann man einen noch breiteren Klang im heimischen Wohnzimmer genießen – auch wenn viele Film-Fans der Meinung sind, dass ein 5.1 Klang absolut ausreichend ist.

7.1 Surround Lautsprecher

Deutlich höherer Beliebtheit erfreut sich hingegen das 7.1 Surround-System. Wie der Name bereits verrät, befindet sich hier ein weiterer Lautsprecher im Lieferumfang, sodass der Käufer insgesamt in den Genuss von sieben Hauptlautsprechern und einem Subwoofer gelangt. Der siebte Hauptlautsprecher wird ebenfalls mittig im hinteren Bereich des Zimmers platziert, wodurch der ohnehin schon makellose Klang zusätzlich verstärkt wird. Sinn macht ein 7.1 System vor allem in sehr großen Zimmern, damit die Zuschauer allesamt in den Genuss eines gleich guten Klangerlebnisses in ihrem Rücken gelangen. Hoher Beliebtheit erfreuen sich 7.1 Surround Lautsprecher daher vor allem in eigens eingerichteten Heimkino-Zimmern.

7.2 Surround Sound System

Das 7.2 Surround Sound System ist im Vergleich zu den anderen vorgestellten Systemen eine kleine Besonderheit, denn hier befinden sich gleich zwei Subwoofer im Lieferumfang. Der zweite Subwoofer dient dazu, das Basserlebnis weiter auszubauen, was vor allem in sehr großen Räumen von Vorteil ist – denn so kommen alle im Zimmer anwesenden Zuschauer in den Genuss von perfekten Bässen. Beachten sollte man hier allerdings, dass der am Fernseher angeschlossene Receiver zwei Subwoofer-Ausgänge aufweisen muss, was längst nicht bei jedem Gerät der Fall ist. Zudem kann derartig viel Bass schnell dazu führen, dass sich Nachbarn durch die Beschallung gestört fühlen – für das heimische Wohnzimmer in einer Mietswohnung ist das 7.2 System daher nicht zu empfehlen.

9.1 Surround-System

Wesentlich seltener im Fachhandel anzutreffen sind 9.1 Surround Lautsprecher. Diese werden in der Regel nur von Profis in speziell hierfür eingerichteten Kino-Zimmern eingesetzt und sorgen für einen noch gleichmäßigeren Klang. Während das 7.1 System zwei zusätzliche Lautsprecher für den hinteren Bereich des Zimmers liefert, ist es beim 9.1 System genau umgekehrt: Zu den sieben Hauptlautsprechern gesellen sich noch zwei weitere Lautsprecher, die den vorderen Bereich des Zimmers vervollständigen. Diese werden etwa einen Meter über den links und rechts angebrachten Speakern montiert und auf den Zuschauer gerichtet – auf diese Weise profitiert dieser durch einen perfekt ausgeglichenen Klang.

Die Alternative zum Surround Lautsprecher-System: Die Soundbar

Surround Lautsprecher Test Soundbar

Wer nicht diverse Lautsprecherboxen im Zimmer verteilen möchte oder sich eine solche Installation nicht zutraut, kann sich alternativ auch für eine sogenannte Soundbar entscheiden. Hierbei handelt es sich um ein längliches Gerät, das u.a. mit 2.1 oder 5.1 Klang ausgestattet ist und mehrere Lautsprecher in einem einzigen Gehäuse verbaut hat. Echten Surround-Sound kann man mit einer Soundbar somit zwar nicht erwarten, da alle Lautsprecher im vorderen Bereich des Zimmers platziert sind, eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Standard-TV-Ton lässt sich aber defintiiv erkennen.

Dolby Digital, DTS, Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio?

Bei der Suche nach einem Surround Lautsprechersystem werden Sie schnell feststellen, dass es zahlreiche Varianten im Handel gibt, die mit Angaben wie Dolby Digital, DTS oder Dolby TrueHD werben. Tatsächlich verlieren hier gerade Einsteiger schnell den Überblick, da jeder Hersteller mit dem bestmöglichen Klangerlebnis prahlt.

Um es direkt vorweg zu nehmen:
Im Vergleich mit dem Standard-TV-Klang sind alle Klang-Varianten deutlich besser. Falls Sie also lediglich einen verbesserten Klang suchen und dabei besonderen Wert auf Surround-Berieselung suchen, können Sie sich im Grunde genommen frei entscheiden, welches Surround-System Ihnen (auch in Hinblick auf den Preis) am meisten zusagt – vor allem dann, wenn Sie die Unterschiede zwischen den einzelnen Klangvarianten gar nicht kennen. Dennoch möchten wir hier zumindest kurz auf die Unterschiede von Dolby Digital, DTS & Co eingehen.

Dolby Digital und DTS

Dolby Digital und DTS sind zwei alte Hasen im Soundbereich, denn sie stammen noch aus DVD-Zeiten. Nach wie vor sind beide Klangvarianten aber auch auf Blu-ray-Discs und bei verschiedensten namhaften Streaminganbietern zu finden: Sowohl Netflix, als auch Amazon Prime Video und Disney+ setzen auf Dolby Digital+, auch DTS findet man immer noch bei zahlreichen Produktionen. Beide Technologien haben jedoch gemeinsam, dass sie nicht ohne einen Qualitätsverlust auskommen – denn beide werden komprimiert. Orientieren kann man sich hierbei am Kompressionswert: Je höher dieser ausfällt, desto geringer ist die Kompression. Dolby Digital bringt es laut offiziellen Angaben auf Werte zwischen 384 bis 640 kbps, DTS ist mit bis zu 1,5 Mbps hingegen der Gewinner des Duells. Der Nachteil: DTS-Tonspuren benötigen hierdurch deutlich mehr Speicherplatz auf einer Disc. Trotz der großen Unterschiede auf dem Papier gibt es jedoch kaum hörbare Unterschiede zwischen Dolby Digital und DTS,.

Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio

Wer den echten und vollen Klang genießen möchte, sollte sich für Dolby TrueHD oder DTS-HD Master Audio entscheiden, die beide frei von Kompressionen daherkommen. Da dieser Umstand dazu führt, dass sich extrem hohe Datenmengen ergeben, findet man beide Varianten nicht bei namhaften Streamingdiensten, da sie zum Streamen einfach zu anspruchsvoll wären- stattdessen sind Dolby TreuHD und DTS-HD Master Audio aber mittlerweile bei immer mehr Filmen auf Blu-ray und UHD-Blu-ray anzutreffen. Auch bei diesen beiden Klangvarianten gibt es in Hinblick auf die gebotene Qualität keinen echten Sieger, da beide durch kristallklaren Sound überzeugen – als Käufer hat man also erneut die Qual der Wahl.

Kabelsalat bei Surround Lautsprechern vermeiden

Surround Lautsprecher Test Kabellos

Wer sich Surround Lautsprecher zulegt, muss die einzelnen Komponenten mit dem Receiver und diesen anschließend mit dem Fernseher verbinden. Hierbei entsteht natürlich jede Menge lästiger Kabelsalat, den nicht jeder Film-Liebhaber im heimischen Wohn- oder Kinozimmer gebrauchen kann. Die Lösung für dieses Problem bilden kabellose Lautsprecher-Systeme, die es wahlweise mit einer Verbindung via Bluetooth oder via WLAN gibt. Bluetooth-Lautsprecher ziehen im Vergleich zu Wireless-Lautsprechern jedoch ganz klar den Kürzeren, da die Klangqualität hier nicht makellos ist. Wenn Sie sich bereits sicher sind, dass kabelgebundene Surround Lautsprecher keine Option für Sie sind, empfehlen wir Ihnen die Anschaffung von WLAN-Lautsprechern, die im Handumdrehen eine stabile Verbindung zwischen allen Komponenten herstellen und zudem durch einen hervorragenden Klang überzeugen – so kann sich der Heimkinoabend definitiv hören lassen.

Fazit:

Mit einem Surround Lautsprecher-System gelangt man in den Genuss eines räumlichen Klangerlebnisses, durch welches Filme und Serien zu einem völlig neuartigen Erlebnis werden. Zwar ist die Auswahl an unterschiedlichen Varianten immens, im Grunde genommen ist es aber gar nicht so schwer, das passende System für seine individuellen Ansprüche zu finden.

Weitere Vergleiche

Menü