Bluetooth Lautsprecher für das Heimkino

Wer sich einen neuen Smart TV mit gigantischer Bildschirmdiagonale und gestochen scharfer Bildqualität anschafft, wird schnell merken, dass zu einem makellosen Filmabend auch noch ein perfekter Klang gehört. Nur die wenigsten Geräte vollbringen in diesem Bereich jedoch akustische Meisterwerke, oftmals ist nämlich nur einfacher Stereo-Ton mit an Bord. Wer nicht nur hübsche Bilder, sondern auch einen hübschen Klang bevorzugt, kommt daher kaum um die Anschaffung eines separaten Surround-Systems oder einer separaten Soundbar herum. Immer beliebter werden hierbei Modelle mit Bluetooth-Kompatibilität, die sich ganz ohne lästigen Kabelsalat mit dem Fernseher verbinden lassen. Was Sie bei der Suche nach den optimalen Bluetooth Lautsprechern fürs Heimkino unbedingt beachten sollte, verrät Ihnen unser großer Ratgeber-Artikel.

# Vorschau Produkt
1 Teufel Ultima 40 Surround Impaq 5.1-Set Schwarz... Teufel Ultima 40 Surround Impaq 5.1-Set Schwarz...
  • Spielfertige 5.1-Blu-ray-Komplettanlage mit Bestseller Lautsprecher...
  • Slim-Line-Blu-ray-AV-Receiver mit HD-Audio, 3D, Streaming über...
  • Heimkino-, Musik- und Gaming-Sound auf hohem Niveau mit imposanter...
2 Polk Audio React 5.1 Surround System, Heimkino... Polk Audio React 5.1 Surround System, Heimkino...
  • 5.1 HEIMKINOSYSTEM - Genießen Sie Ihre Lieblingsfilme und -serien auf...
  • GROSSARTIGER TV-SOUND - Dank Unterstützung von Dolby Digital und DTS...
  • TIEFER BASS FÜR IHRE SOUND BAR - Mit dem wireless Subwoofer React Sub...
3 Soundbar mit Subwoofer Kabellos,Sakobs Soundbar... Soundbar mit Subwoofer Kabellos,Sakobs Soundbar...
  • ♬Reduzierte Komplexität bei der Verkabelung♬ die Soundbar und der...
  • ♬60w freistehender Subwoofer für Basseffekte♬ Da er Kabellos ist,...
  • ♬Plus 60W Haupteinheit♬ 2 eingebaute 30w Hochtöner und eine...
4 Majority D40 Aktives und kabelloses Bluetooth... Majority D40 Aktives und kabelloses Bluetooth...
  • LAUTSPRECHER-SET FÜR IHR BÜCHERREGAL: Ergänzen Sie mit den D40...
  • MIT FERNSEHER, LAPTOP, COMPUTER ODER BLUETOOTH-GERÄTEN VERBINDEN:...
  • USB/SD/AUX: Verbinden Sie die Lautsprecher Boxen einfach mit einem...
5 JBL Bar 5.1 Surround – Sound Bar mit Subwoofer... JBL Bar 5.1 Surround – Sound Bar mit Subwoofer...
  • Atemberaubender Sound für ein kraftvolles Heimkinoerlebnis: Mit der...
  • Einzigartiger Sound: Die tiefen, kraftvollen Bässe des...
  • Durch kabelloses Streaming via Bluetooth kann die Lieblingsmusik vom...
6 Sony HT-S40R - 5.1.-Kanal-Soundbar (inkl.... Sony HT-S40R - 5.1.-Kanal-Soundbar (inkl....
  • included components: soundbar, subwoofer, 2 x rücklautsprecher,...
7 Sonos One Smart Speaker 4-Raum Set, weiß –... Sonos One Smart Speaker 4-Raum Set, weiß –...
  • Die Sonos Smart Speaker One vereinen satten, raumfüllenden Sound mit...
  • Das Soundsystem für die ganze Wohnung: Die vier Multiroom...
  • Ob beim Kochen, Duschen oder zum Einschlafen: Sowohl mit der Alexa...
8 Polk Audio MagniFi Mini Heimkino-System, kompakte... Polk Audio MagniFi Mini Heimkino-System, kompakte...
  • Besserer Sound als TV Lautsprecher: Die Mini Soundbar bietet ein...
  • Leistungsstarkes Heimkino Soundsystem: Durch 5.1 Dolby...
  • Kabelloses Musikstreaming: Streamen Sie Ihre Lieblings-Musik. Spielen...
9 Teufel Cinebar Pro Schwarz Soundbar Bluetooth HDMI... Teufel Cinebar Pro Schwarz Soundbar Bluetooth HDMI...
  • Soundbar der High-End-Klasse mit 250-mm-Subwoofer für eine TV- und...
  • Acht riesige High-Performance-Töner und sechs Endstufen für extrem...
  • Dynamore Ultra Technologie mit Side-Firing-Speaker für virtuellen...
10 Revox STUDIOART S100 Audiobar Soundbar Heimkino... Revox STUDIOART S100 Audiobar Soundbar Heimkino...
  • Aktiver 3.1 Lautsprecher mit höchster Wiedergabequalität bis 192...
  • H x B x T: 118 mm x 1000 mm x 145 mm
  • Gewicht: 10,2 kg
11 Logitech Z906 5.1 Sound System, Lautsprecher mit... Logitech Z906 5.1 Sound System, Lautsprecher mit...
  • Starkes Sound System: Die Logitech Z906 5.1 Lautsprecher liefern 1000...
  • Zertifiziert: Die Logitech Z906 Lautsprecher sind THX-zertifiziert und...
  • Surround Sound wie im Kino: Die integrierte digitale 5.1-Dekodierung...
12 Bose Smart Soundbar 900 – Dolby Atmos mit... Bose Smart Soundbar 900 – Dolby Atmos mit...
  • Die neueste Bose Soundbar: Die Bose Soundbar mit Sprachsteuerung für...
  • Dolby Atmos Soundbar: Die kabellose Bluetooth-Soundbar verleiht Klang...
  • Elegantes Design: Von Materialien über Design bis hin zu den...
13 Yamaha YAS-209 Soundbar/TV Lautsprecher (mit... Yamaha YAS-209 Soundbar/TV Lautsprecher (mit...
  • Mehr herausholen aus TV-Serien, Filmen, Musik oder Games: Die YAS-209...
  • Gehorcht aufs Wort: Dank eingebauter Alexa lassen sich...
  • Ausgestattet mit DTS Virtual:X, liefert die Soundbar umwerfenden...
14 Regallautsprecher ABRAMTEK X50 Aktive Lautsprecher... Regallautsprecher ABRAMTEK X50 Aktive Lautsprecher...
  • 【Aktive Lautsprecher】Eingebauter Verstärker, Master und Slave...
  • 【HIFI-Klangqualität】Der 1-Zoll-Titan-Kalottenhochtöner gibt...
  • 【Stabile Verbindung】Der Regallautsprecher unterstützt digitale...
15 Logitech Z607 5.1 Surround Sound Lautsprecher,... Logitech Z607 5.1 Surround Sound Lautsprecher,...
  • Echter 5.1 Surround Sound mit 160 Watt Spitzenleistung: Fünf...
  • Platzierung praktisch überall: Die kompakten Lautsprecher mit...
  • Fast unbegrenzte Auswahl an Audioquellen: Eine Verbindung lässt sich...

Bluetooth Lautsprecher – was ist das überhaupt?

Garantiert haben Sie schon von herkömmlichen Surround-Systemen gehört, die man am Fernseher anschließen kann. In der Regel handelt es sich dabei um mehrere einzelne Boxen und einen Subwoofer. Während die kleinen Boxen für die Wiedergabe der hellen Töne zuständig sind, kümmert sich der wuchtige Subwoofer um eine perfekte Bass-Wiedergabe – im Zusammenspiel ergibt sich somit ein perfekter Klang im heimischen Wohnzimmer. Viele Cineasten scheuen jedoch die Installation eines Surround-Systens, da die mitgelieferten Lautsprecher nicht nur im Zimmer verteilt, sondern auch einzeln mit dem Fernseher, bzw. dem dazugehörigen AC-Receiver verbunden werden müssen. Die herumliegenden Kabel sehen natürlich nicht sonderlich hübsch aus und können sich bei schlechter Verlegung sogar als Stolperfalle erweisen.

Bluetooth Lautsprecher Heimkino Test

Schluss mit dem nervigen Kabelsalat machen spezielle Bluetooth Lautsprecher fürs Heimkino: Sie werden über Bluetooth mit Fernseher verbunden, sodass keinerlei Kabel erforderlich sind. Die Einrichtung eines solchen Lautsprecher-Systems ist in der Regel kinderleicht: Die einzelnen Komponenten, also die kleinen Lautsprecher und der Subwoofer, werden an den erforderlichen Stellen im Raum aufgestellt und erkennen bei der Herstellung einer Verbindung automatisch den Fernseher. Wichtig ist hierbei natürlich, dass nicht nur das Lautsprecher-System, sondern auch der Fernseher selbst über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügt – dies ist jedoch bei fast allen neuen Modellen der Fall.

Ein weiterer Pluspunkt von Bluetooth-Lautsprechern:

Sie eignen sich auch hervorragend dazu, als Soundanlage genutzt zu werden. Wenn Sie sich im Besitz eines Bluetooth-fähigen Smartphones oder Tablet-PCs befinden, können Sie die darauf abgelegten Lieder ganz einfach an die Lautsprecher streamen, indem Sie eine kabellose Bluetooth-Verbindung zwischen dem mobilen Endgerät und den Lautsprechern herstellen. So können Sie ganz einfach vom Sofa aus Ihre Lieblingssongs genießen, ohne dafür aufzustehen – mehr Komfort geht eigentlich nicht. Nahezu jedes Smartphone und sogar Geräte aus längst vergessenen Zeiten haben Bluetooth fest verbaut, sodass Sie hierfür kein neues Modell brauchen.

Die Alternative zu Bluetooth Lautsprechern: Soundbars mit Bluetooth-Verbindung

Bluetooth Soundbars

Mehrere Lautsprecher an verschiedenen Stellen im Raum mögen zwar für einen hervorragenden Surround-Klang sorgen, gerade in kleineren Zimmern ist aber schlicht und einfach zu wenig Platz für die Aufstellung vorhanden. In diesem Fall erweist sich der Griff zur alternativ angebotenen Bluetooth Soundbar als gute Wahl: Hierbei handelt es sich um eine längliche, schlanke Vorrichtung, in deren Gehäuse alle benötigten Lautsprecher bereits integriert sind – es gibt aber auch alternative Ausführungen, bei denen der Subwoofer als separate Komponente mitgeliefert wird. Auch eine Bluetooth Soundbar wird ganz einfach per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden und bietet ihrem Besitzer einen hervorragenden Klang, der deutlich besser als der Standard-Ton des Fernsehers abschneidet. Doch aufgepasst: Da bei einer Bluetooth Soundbar alle Lautsprecher innerhalb eines einzigen Gehäuses integriert sind, lässt sich mit ihr kein echter Surround-Klang erzeugen. Zwar kann sich die Soundqualität gerade bei höherpreisigen Modellen von namhaften Herstellern durchaus hören lassen, der Klang kommt hier jedoch einzig und allein von vorne. Wenn Sie echten Surround-Klang bevorzugen, bei denen der Klang bei der Betrachtung eines Spielfilms auch von hinten und von den Seiten kommt, sollten Sie sich unbedingt für ein klassisches Bluetooth Surround-System entscheiden.

Bluetooth Lautsprecher: Diese unterschiedlichen Arten gibt es

Bluetooth Lautsprecher Heimkino Arten

Egal, ob Sie sich letztendlich für Bluetooth Lautsprecher oder eine Bluetooth Soundbar entscheiden: Im Fachhandel und im Internet gibt es zahlreiche Modelle zu entdecken, sodass es vor allem für Einsteiger ziemlich kompliziert ist, sich für eine geeignete Ausführung zu entscheiden. Auf der einen Seite spielt die vom Hersteller angegebene Zahl (beispielsweise 2.1, 5.1 oder 7.1) eine wichtige Rolle, auf der anderen Seite ist aber auch das unterstützte Soundformat sehr wichtig.

2.1, 5.1, 7.1 – was bedeutet das?

Die Zahl bei Bluetooth Lautsprechern gibt Aufschluss darüber, wie viele Lautsprecher in dem jeweiligen System enthalten sind. Zwecks besserer Verständlichkeit haben wir hier eine kleine Übersicht für Sie zusammengestellt.

2.0 und 2.1

Bei einem 2.0 System sind zwei Stereo-Lautsprecher enthalten, jedoch kein zusätzlicher Subwoofer. Ein solcher ist nur mit dabei, wenn nach der ersten Zahl eine 1 im Namen vorhanden ist. Bei einem 2.1 Bluetooth System sind also zwei Stereo-Lautsprecher und ein Subwoofer mit an Bord. Mit einem solchen Bluetooth System kann man allerdings noch keinen räumlichen Klang genießen, da der Sound nicht von allen Seiten kommt. Es handelt sich stattdessen um besseren Stereo-Sound, der durch einen bassstarken Subwoofer optimiert wird.

5.1

Ein 5.1 System sorgt im Gegensatz zu einem 2.1 System für einen räumlichen Klang. Wie der Name bereits verrät, sind 5 Lautsprecher und ein Subwoofer enthalten. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Center-Lautsprecher, welcher mittig vorm Fernseher platziert wird, sowie zwei weitere Lautsprecher, die links und rechts daneben aufgestellt werden. Die zwei restlichen Lautsprecher werden hinter dem Betrachter im Zimmer aufgestellt, wodurch der Sound auch von hinten kommt. Und dann wäre da natürlich auch noch der Subwoofer für die basshaltigen Töne.

7.1

Ein 7.1 System ähnelt einem 5.1 System, bringt allerdings noch zwei zusätzliche Lautsprecher mit sich, die zwischen den vorderen und den hinteren Lautsprechern positioniert werden. Oftmals werden sie aber auch einfach über den beiden Frontlautsprechern angebracht, sodass sie ihren Klang an die Zimmerdecke strahlen – auf diese Weise wird der Klang dann automatisch im Zimmer reflektiert. Mit einem 7.1 Bluetooth Lautsprecher-System ist man in Hinblick auf ein räumliches Klangerlebnis in der Regel bestens ausgestattet. Zwar gibt es noch alternative 9.1 und 11.1 Ausführungen, diese bieten jedoch oftmals nur einen unwesentlich besseren Klang. Da es zudem kaum Filme mit echter 9.1 oder 11.1 Klangspur gibt, ist die Anschaffung eines solchen Systems zumindest für den Otto Normalverbraucher nicht erforderlich.

Die unterstützten Surround-Formate

Nicht jedes Bluetooth Lautsprecher-System für das Heimkino unterstützen alle gängigen Surround-Formate: Vor allem bei den preiswerteren Modellen trifft man in der Regel „nur“ eine Unterstützung für Dolby Digital und DTS. Beide Formate stammen noch aus der Zeit der guten alten DVD, erfreuen sich aber auch bei vielen aktuellen Blu-ray-Discs nach wie vor hoher Beliebtheit. Wissenswert ist hierbei allerdings, dass beide Formate komprimiert sind und man sich somit auf einen Klangverlust einstellen muss – den werden unerfahrene Surround-Einsteiger jedoch kaum wahrnehmen, da die wiedergegebene Klangqualität dennoch hervorragend ist. Dolby Digital, Dolby Digital Plus und DTS ermöglichen allesamt Tonspuren mit 5.1-, 6.1- oder 7.1-Surround-Sound.

Wer hohen Wert auf einen verlustfreien Klang legt, sollte sich nach Bluetooth Lautsprechern umsehen, die Dolby TrueHD und/oder DTS-HD Master Audio unterstützen, denn beide Formate arbeiten gänzlich ohne Kompression. Im Gegensatz zu Dolby Digital und DTS benötigen sie allerdings unweigerlich mehr Speicherplatz, weshalb sie für Streamingdienste eher uninteressant sind – entdecken kann man sie aber auf verschiedensten UHD Blu-ray-Discs. Praktisch: Wenn man sich einen Film mit einer der beiden Tonspuren über ein Bluetooth Lautsprecher-System anschaut, welches die Tonspuren nicht unterstützt, wird diese (komprimiert) trotzdem wiedergegeben – Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sind somit abwärtskompatibel.

Worauf gilt es sonst noch zu achten?

Abgesehen von der Anzahl der im Lieferumfang enthaltenen Lautsprecher und der unterstützten Tonspur gibt es noch die ein oder andere Kleinigkeit, auf die man bei der Auswahl des passenden Geräts achten sollte.

AV-Receiver

Klassische Bluetooth Surround-Systeme werden zusammen mit einem AV-Receiver ausgeliefert. Dieser wird mit dem TV-Gerät und den Lautsprechern verbunden und dient somit als Schnittstelle zwischen beiden Komponenten. Viele AC-Receiver sind bereits mit einem integrierten Blu-ray-Player ausgestattet, sodass man sich diesen nicht separat zulegen muss.

Anschlussmöglichkeiten

Bluetooth Lautsprecher Heimkino Anschlussmoeglichkeiten

Vor allem höherpreisigere Bluetooth Lautsprecher-Systeme bieten bei ihrem enthaltenen AV-Receiver unterschiedlichste Anschlussmöglichkeiten. Auch bei Bluetooth-Modellen kann man je nach System auch klassische Komponenten wie Radios, CD-Player oder Plattenspieler anschließen. Ist dies gewünscht, sollte man bereits vor dem Kauf darauf achten, ob die hierfür benötigten Anschlüsse vorhanden sind – die Beratung durch einen Experten ist hier überaus empfehlenswert.

Einige Ausführungen verfügen auch über einen USB-Anschluss, über den man etwa einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen kann, um die darauf gespeicherten Lieder über die Lautsprecher zu genießen. Noch bequemer erfolgt die Verbindung natürlich über Bluetooth oder NFC – bei letzterer Option muss nur noch ein NFC-kompatibles Endgerät an den Receiver gehalten werden, um beide Geräte kabellos miteinander zu koppeln. Allerdings sind Bluetooth Lautsprecher mit NFC derzeit noch nicht allzu verbreitet, sodass man auch hier unbedingt genau hinschauen sollte.

Equalizer

Wer sich nicht darauf verlassen möchte, dass die ausgewählten Bluetooth Lautsprecher den perfekten Klang bieten, sollte darauf achten, dass der dazugehörige AV-Receiver über einen sogenannten Equalizer verfügt. Über ihn kann man Feinheiten am Sound, wie etwa die Höhen und die Tiefe der Bässe, manuell seinen Wunschvorlieben anpassen.

Fazit:

Bluetooth Lautsprecher für das eigene Heimkino gibt es schon für recht kleines Geld im Handel. Wenn Sie jedoch Wert auf einen möglichst realistischen und räumlichen Klang legen, sollten Sie einfachen 2.0 und 2.1 Systemen schnell den Rücken kehren und sich stattdessen für ein deutlich klangstärkeres 5.1 oder 7.1 System entscheiden.

Für kleinere Räume eignet sich hingegen eine alternative Bluetooth Soundbar, die sich – ebenso wie das Lautsprecher-System – kabellos via Bluetooth mit dem Fernseher verbinden lässt und auf diese Weise lästigen Kabelsalat vermeidet.

Weitere Vergleiche

Menü