Samsung UE55RU7179

Samsung UE55RU7179 Test

Der Samsung UE55RU7179 verspricht eine gestochen scharfe Bildqualität in 4K-Auflösung zu einem angenehm günstigen Preis. Doch kann das wirklich sein? Oder muss sich der Käufer des Fernsehers auf einige Abstriche gefasst machen? Wir haben den eleganten Smart TV für unseren nachfolgenden Testbericht genauestens unter die Lupe genommen.

Samsung RU7179 138 cm (55...
  • Typ: 4K UHD, Flat, LED Fernseher, Charcoal black
  • Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel (4K/Ultra HD), HDR, PurColor, UHD...
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, CI+,...

Design

Das Design des Samsung UE55RU7179 kommt recht elegant daher, wenngleich die wirklichen Innovativen ausbleiben. Der Fernseher sieht genau so aus, wie man sich einen modernen Smart TV auf Höhe der Zeit vorstellen würde – nicht mehr und nicht weniger. Es ist daher nicht sonderlich überraschend, dass der UE55RU7179 ein extrem schlankes Gehäuse mit sich bringt, das allerdings noch längst nicht die Bezeichnung „randlos“ verdient hat – hier bieten einige Mitbewerber, aber auch Samsung selbst, deutlich schlankere Exemplar in ihrem Sortiment an. Dass man bei einem Fernseher in dieser Preisklasse keine hochwertigen Materialien wie Metall oder Glas erwarten kann, ist keine allzu große Überraschung: Samsung setzt beim Gehäuse auf strukturierten Kunststoff, der jedoch ebenfalls sehr gut verarbeitet ist und den Fernseher in Hinblick auf seine Optik keinesfalls in ein schlechtes Licht rückt. Wer ohnehin eher an den wiedergegebenen Inhalten als am Fernseher selbst interessiert ist, wird sich daran ohnehin nicht stören.

Samsung UE55RU7179 Design

Bei den im Lieferumfang enthaltenen Standfüßen, die mithilfe von kleinen Schrauben am Display befestigt werden, zeigt sich Samsung mal wieder von seiner einfallslosen Seite, da man wie gewohnt auf die V-förmigen Exemplare setzt, die bereits bei zahlreichen hauseigenen Modellen zum Einsatz kamen (und nach wie vor kommen). Ob diese nun schön sind oder nicht, darf jeder potentielle Käufer des Fernsehers selbst entscheiden. Zumindest liegen sie jedoch ausreichend weit auseinander, um zwischen ihnen eine Soundbar zu platzieren. Wer lieber auf die Standfüße verzichten möchte, kann den UE55RU7179 auch mittels Wandhalterung an der Zimmerwand anbringen – eine solche muss allerdings separat erworben werden.

Auch bei der Fernbedienung setzt Samsung auf Altbewährtes: Es handelt sich um die klassische Standard-Variante, die jeder Samsung-Fan sicherlich schon das ein oder andere mal gesehen oder in der Hand gehabt wird. Grund für Verbesserungen gibt es hier aber ohnehin nicht, denn die Fernbedienung ist perfekt strukturiert und in ihrer Nutzung nahezu selbsterklärend. Praktisch sind zudem die integrierten Quick-Tasten zum direkten Starten von Netflix, Amazon Prime Video und Rakuten TV – wobei selbst die größten Streaming-Fans vom letztgenannten Anbieter wohl noch nie etwas gehört haben.

Hard- und Software

Der Samsung UE55RU7179 ist mit einem 55 Zoll großen LED-Bildschirm ausgestattet, der es damit auf eine beachtliche Diagonale von 1,40 m bringt. Er eignet sich somit vor allem vor mittelgroße Wohnzimmer, kann aber natürlich auch in größeren Räumen eingesetzt werden – sofern man hier nicht die Lust auf ein imposanteres Modell hat. Wie man es von einem Fernseher auf Höhe der Zeit erwarten würde, löst der Samsung UE55RU7179 natürlich mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf, was wiederum der brillanten 4K-Auflösung entspricht. Der Fernseher ist also dazu in der Lage, 4K-Inhalte von Streamingdiensten, Filme auf UHD-Blu-rays oder selbstaufgenommene 4K-Videos verlustfrei wiederzugeben, sodass diese im besten Glanz erstrahlen. Wer lieber zu seiner bereits vorhandenen Standard Blu-ray- oder DVD-Sammlung greift, kann dies ebenfalls tun, denn der Fernseher unterstützt 4K Upscaling. So erscheinen auch niedrigere Auflösungen unterhalb von 4K in einem ganz neuen Look, der stark an echtes 4K herankommt – obwohl es zwischen dem echten und dem „falschen“ 4K natürlich noch sichtbare Unterschiede gibt.

Samsung UE55RU7179 Software

Anschlusstechnisch ist der Samsung UE55RU7179 gut ausgestattet: Er verfügt über drei HDMI-Eingänge, über die man im Handumdrehen einen Blu-ray-Player, eine Spielekonsole oder eine Digitalkamera anschließen kann, ebenfalls mit an Bord sind zwei USB-Anschlüsse. Wer nun aber denkt, dass man über einen der beiden USB-Slots eine externe Festplatte zwecks Aufnahme von Fernsehsendungen einstecken kann, irrt sich: Der Samsung UE55RU7179 kommt ohne das allseits beliebte USB Recording Feature daher und ist somit nicht in der Lage, das Fernsehprogramm aufzuzeichnen. Ebenfalls nicht möglich sind durch den Wegfall der Funktion das zwischenzeitliche Pausieren des laufenden Programms sowie das „Zurückspulen“ zum Anfang einer Sendung. verwenden kann man den USB-Anschluss also nur, um einen USB-Stick oder eine externe Festplatte einzustecken, um die darauf gespeicherten Mediendateien direkt auf dem Fernsehbildschirm zu genießen.

Damit sich das lineare TV-Programm empfangen lässt, hat Samsung dem UE55RU7179 einen Triple-Tuner mit auf den Weg gegeben. Er empfängt die Signale wahlweise über Kabel, Satellit oder DVB-T2, sodass man sich keinen zusätzlichen Receiver zulegen muss. Alle öffentlich-rechtlichen Sender lassen sich in hervorragender HD-Qualität empfangen, für die privaten Sender in HD muss man hingegen zusätzlich in die Tasche greifen und sich ein HD+ Abo zulegen. Ausprobieren kann man die deutlich bessere Bildqualität aber erst einmal in aller Ruhe, denn 6 Monate HD+ gratis sind im Preis dieses Fernsehers bereits enthalten.

Samsung RU7179 138 cm (55...
  • Typ: 4K UHD, Flat, LED Fernseher, Charcoal black
  • Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel (4K/Ultra HD), HDR, PurColor, UHD...
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, CI+,...

Bildqualität

Besonders wichtig war uns natürlich die Frage, ob der Samsung UE55RU7179 auch in Hinblick auf seine Bildqualität zu überzeugen weiß. Tatsächlich waren wir von der gestochen scharfen 4K-Auflösung wirklich überrascht, zumal dieser auch sehr satte und lebendige Farben sowie ein guter Kontrastwert von 5.700:1 mit auf den Weg gegeben wurden. Damit die Farben besonders gut zur Geltung kommen, setzt Samsung auf seine hauseigene Technologie PurColor, die auf eine schier unendliche Farbpalette zurückgreift und das Bild auf diese Weise besonders lebensecht wirken lässt – während viele Fernseher ohne diese Technologie nicht selten mit leicht verblassten Farben zu kämpfen haben. Für eine zusätzliche Tiefenschärfe bei zahlreichen Filmen und Serien werden HDR10, HLG und HDR10+ unterstützt, auf Dolby Vision verzichtet Samsung allerdings – wie so oft.

Samsung UE55RU7179 Bildqualitaet

Die maximale Helligkeit, die mit dem Samsung UE55RU7179 erzielt werden kann, liegt allerdings nur zwischen 270 bis 290 cd/m². Erfahrene Anwender wissen jetzt natürlich sofort, dass dieser Wert für wirklich überragende HDR-Effekte zu niedrig angesiedelt ist – aber irgendwo muss Samsung im Vergleich zu seinen deutlich teureren Premium-Fernsehern ja schließlich den Rotstift ansetzen. Wer bislang stets Filme in maximal Full-HD geschaut hat, wird sich über den beachtlichen Unterschied natürlich definitiv freuen – Luft nach oben ist aber dennoch vorhanden. Ebenfalls auffällig: Statt auf echtes Local Dimming setzt Samsung bei seinem Einstiegsmodell nur auf UHD Dimming. Der Unterschied: Bei Local Dimming wird der Bildschirm in einzelne Bereiche aufgeteilt, die dann unabhängig voneinander unterschiedlich stark beleuchtet werden. Beim UHD Dimming erfolgt die Aufteilung ebenfalls, hier wird jedoch das gesamte Bild je nach aktuellem Bildschirminhalt beleuchtet. So kommen zwar Details besser zur Geltung, helle und dunkle Farbtöne werden jedoch gleichmäßig stark belichtet – was den eigentlichen Sinn der Funktion ad absurdum führt.

Ebenfalls auffällig:

Wer von der Seite auf den Samsung UE55RU7179 blickt, muss mit einem teilweise deutlichen Verlust von Farbintensität und Kontrast rechnen. Fairerweise muss man allerdings auch erwähnen, dass es durchaus Fernseher gibt, bei denen dieses Phänomen schon aus einem deutlich geringeren Blickwinkel auftritt.

Audioqualität

Der Samsung UE55RU7179 ist mit zwei integrierten Lautsprechern ausgestattet, die es zusammen auf eine Leistung von 20 Watt bringen. Viel zu holen ist mit einer derartig niedrigen Leistung natürlich nicht, sodass man sich als waschechter Film-Fan unbedingt für ein separates Surround-System oder für eine alternative Soundbar entscheiden sollte. Da der Fernseher auch über eine Audiounterstützung via Bluetooth verfügt, kann man hier nicht nur auf kabelgebundene, sondern auch auf kabellose Bluetooth Lautsprecher zurückgreifen, die es mittlerweile in unterschiedlichsten Preisklassen gibt – auch schon für vergleichsweise kleines Geld.

Bedienung

Ein echter Pluspunkt des Samsung UE55RU7179 ist definitiv seine kinderleichte Bedienung. Samsung setzt hier auf sein hauseigenes Betriebssystem Tizen, welches perfekt mit dem Fernseher harmoniert und dem Verwender einen schnellen Zugriff auf zahlreiche Apps und Streamingdienste sowie auf Sendermediatheken via HbbTV ermöglicht. Mithilfe der handlichen Fernbedienung kann man schnell und einfach zwischen angeschlossenen Endgeräten, dem linearen TV-Programm oder der Smart TV Oberfläche switchen. Auf letzterer findet man bereits zahlreiche vorinstallierte Apps, zu denen beispielsweise Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket, DAZN oder Youtube, bei Bedarf kann man zudem zahlreiche weitere Anwendung oder Spiele nachinstallieren. Wer bereits ein Samsung Handy oder ein Samsung Tablet in der Hand hatte, wird sich im Menü des UE55RU7179 relativ schnell heimisch fühlen – in unseren Augen ist Tizen sogar die derzeit beste Benutzeroberfläche für Smart TVs auf dem Markt.

Sehr gut gefallen hat uns bei der Bedienung zudem, dass man den Fernseher nicht nur über die Fernbedienung, sondern auch über die eigene Stimme steuern kann. Möglich ist das wahlweise über Amazons Alexa oder über Assistant aus dem Hause Google. So kann man besonders bequem die aktuelle Lautstärke anpassen, den Sender wechseln, einen gestreamten Film pausieren und vieles mehr. In der Praxis funktionierte dies bis auf wenige Ausnahmen auch relativ gut.

Fazit:

Samsung RU7179 138 cm (55...
  • Typ: 4K UHD, Flat, LED Fernseher, Charcoal black
  • Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel (4K/Ultra HD), HDR, PurColor, UHD...
  • Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-C/S2/T2 HD, Analoger Tuner, CI+,...

Der Samsung UE55RU7179 ist im Grunde genommen eine Kopie des ebenfalls von uns getesteten Samsung UE55RU7379 Curved TV – nur ohne den gebogenen Bildschirm. Die gebotene Bildqualität kann sich dank gestochen scharfer 4K-Auflösung in Kombination mit PurColor und HDR auf ganzer Linie sehen lassen, allerdings muss man sich aufgrund der recht niedrigen Spitzenhelligkeit auf abgeschwächtere HDR-Effekte einstellen.

Ausstattungstechnisch bietet der UE55RU7179 einen eingebauten Triple-Tuner zum Empfang von Fernsehprogrammen via Satellit, Kabel und DVB-T2, verzichtet jedoch leider auf eine USB Recording Funktion und die dazugehörigen Timeshift-Features. Überzeugen konnten uns hingegen die sehr große Auswahl an Apps sowie das benutzerfreundliche Betriebssystem Tizen inklusive bequemer Sprachsteuerung.

Stärken
  • Brillantes 4K-Bild mit satten und lebendigen Farben und gutem Kontrast
  • Integrierter Triple-Tuner für TV-Empfang per Sat, Kabel und DVB-T2
  • UHD Dimming für punktgenaue Ausleuchtung des Bildschirms
  • Unterstützt HDR10, HDR10+ und HLG
  • 4K-Upscaling
  • Sprachsteuerung via Amazon Amazon Alexa oder Google Assistant
  • Sehr große Auswahl an verfügbaren Apps
Schwächen
  • Keine TV-Aufnahme per USB Recording
  • Kein Dolby Vision
  • Kein 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • Zu geringe Spitzenhelligkeit
  • Nur 50/60 Hertz
  • Befriedigende Audioqualität

Beliebte Beiträge

WERBUNG

Ähnliche Beiträge
Menü