Philips 58PUS8105

Philips 58PUS8105 Test

Mit dem 58PUS8105 hat das renommierte Traditionsunternehmen Philips einen hochauflösenden 4K-Fernseher in seinem Sortiment, der zuletzt auch stark im Preis gefallen ist. Doch wie gut ist der 58 Zoll Fernseher eigentlich? Bietet er neben seiner scharfen Auflösung alle wichtigen Features, die man für perfekte TV-Unterhaltung im heimischen Wohnzimmer benötigt? Unser nachfolgender Testbericht verrät es Ihnen.

Stark reduziert
Philips TV 58PUS7805/12...
  • Der 58-Zoll-Ambilight-TV verfügt über intelligente LEDs an den...
  • Erleben Sie lebendige Bilder und satte Farben dank 4K-UHD. Die P5...
  • Dieser 58-Zoll-Fernseher ist mit Dolby Vision und Dolby Atmos...

Design

Philips setzt beim 58PUS8105 auf ein modernes Design, das allerdings auch fast schon wieder klassisch daherkommt. Das Gehäuse ist angenehm schlank, wie man es von einem zeitgemäßen Smart TV auch erwarten würde. Statt einem weit verbreiteten schwarzen Anstrich hat sich Philips für einen silbernen Rahmen entschieden, der sehr hübsch anzusehen ist und sich perfekt in nahezu jedes Zimmer integrieren lässt. In einer ähnlichen Farbe kommen auch die beiden elegant geformten Standfüße daher, die sich erfreulicherweise nicht an den beiden äußeren Rändern befinden und dem Käufer somit zumindest noch einen gewissen Spielraum bei der Auswahl eines TV-Regals lassen – denn dieses muss nicht zwingend dieselbe Länge wie der Fernseher aufweisen. Wer den Philips 58PUS8105 an der Wand anbringen möchte, muss sich darüber ohnehin keine Gedanken machen, sondern sich stattdessen einfach eine separate Wandhalterung zulegen.

Philips 58PUS8105 Design

Nicht ganz so elegant wie der Fernseher kommt hingegen die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung daher, denn sie ist nicht nur extrem klobig konzipiert, sondern im Gegensatz zum TV-Gerät schwarz. In gewisser Weise wirkt sie daher wie ein Fremdkörper oder eine dieser Universal-Fernbedienungen, die man im Supermarkt in der Kassenzone finden kann.

Hard- und Software

Wer hohen Wert auf die bestmögliche Bildqualität legt, kommt mit dem Philips 58PUS8105 sicherlich auf seine Kosten: Er verfügt über einen 58 Zoll großen Bildschirm, der mit 3.840 x 2.160 Pixel auflöst und somit die Betrachtung von hochauflösenden 4K-Inhalten ganz ohne Qualitätsverlust ermöglicht. Zwar ist das Angebot an TV-Sendern mit 4K-Auflösung derzeit noch extrem überschaubar, 4K-Filme auf UHD Blu-ray oder 4K-Serien von namhaften Streamingdiensten sorgen jedoch für ausreichend hochwertigen Content.

Damit sich auch lineare TV-Sender ohne Probleme empfangen können, ist der Philips 58PUS8105 bereits von Werk aus mit einem Triple-Tuner ausgestattet. Dieser ermöglicht den TV-Empfang je nach vorhandener Technologie wahlweise via Satellit, Kabel oder DVB-T2. Einen zusätzlichen Receiver benötigt man also nicht, sodass man idealerweise sofort loslegen und den Suchlauf starten kann. Sollte im TV mal wieder nur langweiliger Kram laufen, kann man einfach einen der beiden USB-Eingänge verwenden, um eine externe Festplatte oder einen USB-Stick einzustecken. Die darauf abgelegten Videos, aber auch Bilder oder Musikdateien lassen sich im Anschluss über den Fernsehbildschirm wiedergeben, sodass für ausreichend Abwechslung definitiv gesorgt ist. Darüber hinaus sind gleich 3 HDMI-Eingänge mit an Bord, über die man im Handumdrehen beispielsweise einen Blu-ray-Player oder eine moderne Spielekonsole anschließen kann.

Kommen wir noch einmal zurück zum TV-Programm: Wird an den Fernseher eine USB-Festplatte angeschlossen, die zuvor direkt über das Gerät formatiert wurde, kann man sich dank USB-Recording auch ganz einfach seine Lieblingssendungen aufnehmen. Alternativ kann man das laufende TV-Programm im Falle einer angeschlossenen Festplatte auch ganz einfach pausieren, um es zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Dies ist beispielsweise dann äußerst praktisch, wenn man mitten in einem Film einen Anruf erhält. Einfach kurz auf Pause drücken, in Ruhe telefonieren und den Film anschließend ab der pausierten Stelle fortsetzen. Nicht möglich ist hingegen die Aufnahme eines Senders, während ein anderer Sender läuft – denn auf eine hierfür erforderliche Twin-Funktion hat Philips beim eingebauten Tuner leider verzichtet.

Dank eingebauter WLAN-Schnittstelle ist es problemlos möglich, den Fernseher mit dem heimischen Netzwerk zu koppeln und anschließend auf verschiedenste Streamingdienste wie Netflix, Disney+, Amazon Prime Video & Co zuzugreifen. Darüber hinaus stehen auch unzählige Apps zur Verfügung, die in fernsehfreien Stunden für ausreichend Unterhaltung sorgen – und falls auch die nicht ausreichen sollten, kann man sich über den App Store kostenlos weitere Apps installieren. Wirklich schade ist allerdings, dass Philips beim 58PUS8105 keine Bluetooth-Schnittstelle verbaut hat. Über sie wäre es möglich gewesen, den Fernseher mit kabellosen Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden oder eine Bluetooth-Tastatur für eine deutlich bequemere Nutzung des Webbrowser anzuschließen. Leider der erste große Minuspunkt des bislang überzeugenden Fernsehers.

Stark reduziert
Philips TV 58PUS7805/12...
  • Der 58-Zoll-Ambilight-TV verfügt über intelligente LEDs an den...
  • Erleben Sie lebendige Bilder und satte Farben dank 4K-UHD. Die P5...
  • Dieser 58-Zoll-Fernseher ist mit Dolby Vision und Dolby Atmos...

Ambilight

Philips 58PUS8105 Ambilight

Wer bereits den ein oder anderen Fernseher von Philips in Augenschein genommen oder sogar besessen hat, wird sicher das allseits beliebte Ambilight Feature des Herstellers kennen. Dieses wurde auch im Philips 58PUS8105 integriert und ermöglicht ein noch beeindruckenderes Fernseherlebnis, das vor allem in den späteren Abendstunden ideal zur Geltung kommt. Spezielle LEDs an den Seiten des Geräts sorgen dafür, dass der Bildschirm größer wirkt, als er eigentlich ist. Die aktuell auf dem Fernseher angezeigten Farben werden in Echtzeit erkannt und automatisch an die Wände und an den Raum weitergegeben. Wer möchte, kann das Feature auf Knopfdruck einfach ausschalten, wir empfehlen jedoch ganz klar die Nutzung.

Bildqualität

Dank der mehr als 8 Millionen Pixel, die der Philips 58PUS8105 darstellen kann, darf man sich als Besitzer des Geräts auf ein beeindruckendes Bilderlebnis freuen, das seines Gleichen sucht. Philips setzt bei diesem Fernseher auf seine hauseigene Philips P5 Perfect Picture Engine, durch die eine noch bessere Farbwiedergabe in Kombination mit äußerst lebendigen Details und einem beeindruckenden Kontrast ermöglicht wird. Dank 4K-Auflösung ist das Bild zudem gestochen scharf, sodass sich bei Filmen in nativem 4K selbst kleinste Details problemlos erkennen lassen. Selbst schnelle Bewegungsabläufe, wie man sie etwa aus packenden Sportübertragungen oder actionlastigen Spielfilmen kennt, bereiten dem Philips 58PUS8105 keinerlei Probleme: Dank seiner 60-Hertz-Technologie überzeugt er durch eine angenehm flüssige Bildwiedergabe, die sich übrigens auch beim Zocken von Videospielen als nützlich erweist.

Wie es sich für einen modernen Fernseher auf Höhe der Zeit gehört, unterstützt der 58PUS8105 alle wichtigen Standards in Form von HLG, HDR10, HDR10+ und Dolby Vision, wodurch der Betrachter auch bei Szenen mit mehreren unterschiedlich hellen und dunklen Bereichen in den Genuss einer perfekten Bildwiedergabe gelangt. Dies liest sich nicht nur schön auf dem Informationsblatt des 58PUS8105, sondern weiß auch in der Praxis zu überzeugen: Die Bildwiedergabe des Fernsehers ist makellos, was angesichts des erschwinglichen Kaufpreises eine positive Überraschung darstellt.

Audioqualität

Dolby Atmos soll beim Philips 58PUS8105 für einen perfekten Sound sorgen, durch den Kinofilme oder Serien optimal zur Geltung kommen. Machen wir es kurz: Wirklich schlecht klingt der Klang des Fernsehers zwar nicht, überragend ist er allerdings ebenfalls nicht. Zum einfachen Genuss des TV-Programms oder zur zwischenzeitlichen Betrachtung eines Films ist die Audioqualität des Philips 58PUS8105 sicherlich ausreichend – anspruchsvolle Sound-Enthusiasten werden um den Erwerb eines separaten Lautsprecher-Systems oder einer Soundbar jedoch nicht herumkommen. Sehr schade ist hier natürlich, dass der 58PUS8105 keine Bluetooth-Schnittstelle aufweist, denn so muss man sich leider für kabelgebundene Lautsprecher entscheiden – oder aber für eine alternative Ausführung mit WLAN-Konnektivität.

Bedienung

Die Bedienung des Philips 58PUS8105 ist angenehm einfach, da die vorinstallierte Benutzeroberfläche sehr übersichtlich gestaltet ist und mit wenigen Knopfdrücken das gewünschte Ergebnis präsentiert. Über die Fernbedienung kann man innerhalb weniger Sekunden zwischen dem linearen TV-Programm, einem via HDMI angeschlossenen Endgerät oder einem USB-Stick hin- und herschalten, ebenso einfach ist der Aufruf von Streamingdiensten wie Amazon Prime Video oder Netflix – letzterer hat sogar einen eigenen Knopf auf der Fernbedienung.

Philips 58PUS8105 bedienung

Für zusätzlichen Komfort sorgt eine eingebaute Sprachsteuerung: Via Alexa kann man dem Fernseher über seine eigene Stimme befehlen, dass dieser den Sender wechseln, zum Blu-ray-Player switchen oder die Lautstärke erhöhen soll. Die Anzahl an Sprachbefehlen ist riesig, sodass man das Gerät auf Wunsch auch ohne die Fernbedienung steuern könnte – allerdings wird diese dennoch benötigt, da in ihr das für das Einsprechen der Sprachbefehle verbaute Mikrofon integriert ist. Zwar wird nicht jeder Befehl perfekt erkannt, im Großen und Ganzen ist die Sprachsteuerung jedoch durchaus eine Bereicherung.

Fazit:

Der Philips 58PUS8105 überzeugt nicht nur durch ein überaus elegantes Design, sondern auch durch eine hervorragende Bildqualität, die man bei einem 4K-Fernseher in dieser Preisklasse dann doch eher selten findet.

Auch ausstattungstechnisch weiß das TV-Gerät zu überzeugen: Mit 3 HDMI-Eingängen und 2 USB-Eingängen stehen hier ausreichend Anschlussmöglichkeiten für Abspielgeräte, Spielekonsolen und externe Festplatten zur Verfügung, über letztere kann man dank USB Recording zudem seine Lieblingssendungen aufnehmen und Live-TV-Inhalte jederzeit pausieren. Ein weiteres tolles Feature, das man exklusiv bei Philips Fernsehern finden kann, ist die hochwertige Ambilight-Beleuchtung, durch die das dargebotene TV-Bild noch größer erscheint – gerade in dunklen Räumen macht das Anschauen von Filmen & Co somit noch mehr Spaß.

Schade ist allerdings, dass Philips dem 58PUS8105 zwar einen Triple-Tuner für linearen TV-Empfang spendiert hat, dieser jedoch nicht dazu in der Lage ist, ein Programm wiederzugeben, während ein anderes Programm aufgezeichnet wird. Auch eine Bluetooth-Schnittstelle zum Anschluss von kabellosen Lautsprechern hätte dem Fernseher gut getan.

Bis auf diese beiden Patzer konnte uns der Philips 58PUS8105 allerdings auf ganzer Linie überzeugen – übrigens auch in Hinblick auf seinen mittlerweile stark gesunkenen Preis.

Stärken
  • Sehr gute Bildqualität mit knackiger Schärfe, leuchtenden Farben und gutem Kontrast
  • Integrierter Triple-Tuner zum TV-Empfang per Kabel, Satellit und DVB-T2
  • Innovative Philips Ambilight Beleuchtung an den Seiten
  • USB Mediaplayer und TV-Aufnahme per USB Recording
  • Unterstützt HDR, HDR10, HLG und Dolby Vision
  • Integrierte Alexa Sprachsteuerung
  • Sehr gutes Angebot an Apps
  • Fairer Preis
Schwächen
  • Kein Twin-Tuner
  • Keine Bluetooth-Schnittstelle
  • Audioqualität könnte besser sein
  • Fernbedienung wirkt etwas überladen

Stark reduziert
Philips TV 58PUS7805/12...
  • Der 58-Zoll-Ambilight-TV verfügt über intelligente LEDs an den...
  • Erleben Sie lebendige Bilder und satte Farben dank 4K-UHD. Die P5...
  • Dieser 58-Zoll-Fernseher ist mit Dolby Vision und Dolby Atmos...

Beliebte Beiträge

WERBUNG

Ähnliche Beiträge
Menü