LG OLED55C17LB

lg oled55c17lb

Heute werfen wir für Sie einen Blick auf den LG OLED55C17LB, der nicht nur mit einem überaus stilvollen Design daherkommt, sondern seinem Käufer auch eine überragende Bildqualität in Aussicht stellt. Ganz günstig ist das 55 Zoll große Gerät allerdings nicht, weshalb wir uns verständlicherweise die Frage gestellt haben, ob sich der Aufpreis gegenüber einem klassischen QLED-Fernseher lohnt. Die Antwort auf diese Frage liefert Ihnen unser ausführlicher LG OLED55C17LB Testbericht.

LG OLED55C17LB TV 139 cm...
  • 4K OLED Smart TV mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale, Außenmaße...
  • Smart TV: webOS 6.0 (LG ThinQ) mit Google Assistant, Amazon Alexa und...
  • Prozessor: α9 Gen4 AI Processor 4K mit AI Picture Pro - Face...

Design

Beim Design des OLED55C17LB hat sich LG sichtbar Mühe gegeben, denn die Harmonie zwischen Bildschirm und Standfuß ist absolut stimmig. Während viele Fernseher mit einem recht klobig anmutenden Standfuß daherkommen oder mit zwei winzigen Sockeln an den Seiten ausgestattet sind, kommt der OLED55C17LB mit einem überaus stilvollen Metallfuß daher, welcher im mittleren Bereich integriert wird und in Kombination mit einem (nicht mehr ganz so stilvollen Hinterfuß) für einen optimalen Stand ohne Wackeln und Kippgefahr sorgt.

lg oled55c17lb design

Darüber hinaus bringt der Metallfuß noch einen weiteren Pluspunkt im Bereich Soundqualität mit sich – doch dazu später noch mehr. Ein echter Hingucker ist zudem der Bildschirm selbst, der zu den momentan schlankesten Modellen auf dem Markt gehört: Gerade einmal 5 mm misst das gute Stück, wodurch sich der Fernseher auch hervorragend für eine alternative Wandmontage prädestiniert – die hierfür benötigte Wandhalterung muss aber separat erworben werden.

Hard- und Software

Der mit einem 55 Zoll OLED-Display ausgestattete LG OLED55C17LB verfügt über eine Bildschirmauflösung von 3.840 x 2.160 Pixel und ist somit in der Lage, zeitgemäße UHD-Inhalte (4k) ohne Qualitätsverlust wiederzugeben. Natürlich ist er auch perfekt zur Wiedergabe von Full-HD-Inhalten geeignet, sofern noch keine UHD-Blu-ray-Discs im heimischen Filmregal vorhanden sind.

Diese rechnet das Gerät dank einem integrierten 4K Upscaling Feature idealerweise auch gleich in 4K-Qualität hoch, sodass man seine alten Blu-rays, DVDs oder andere Inhalte mit niedrigerer Auflösung fortan in einem völlig neuen Glanz genießen kann.

Für den Empfang von linearem Fernsehen ist der LG OLED55C17LB Smart TV mit einem Triple-Tuner ausgestattet, welcher das Programm wahlweise via Kabel, Satellit oder DVB-T2 jeweils in HD-Qualität empfangen kann. Einen Pluspunkt erhält das Gerät dafür, dass LG alle drei Tuner in einer Twin-Variante mit an Bord gepackt hat – also in doppelter Ausführung. Hierdurch ist es möglich, dass man einen Fernsehsender anschaut, während man gleichzeitig einen anderen Sender aufnimmt. Zahlreiche Smart TVs sind lediglich mit einem klassischen Tuner ausgerüstet, können somit also nur den Sender aufnehmen, der auch gerade angeschaut wird.

Auch bei den Anschlüssen hat sich LG nicht lumpen lassen: Neben drei USB 2.0 Anschlüssen sind gleich 4 HDMI 2.1 Anschlüsse vorhanden, ebenfalls integriert sind WLAN, LAN, ein optischer Digitalausgang, ein 3,5 mm Klinkenstecker zum Anschluss von klassischen Kopfhörern, Bluetooth 5.0 und ein CI-Slot zum Einstecken einer HD+ Karte.

lg oled55c17lb hard und software

Während die drei USB-Anschlüsse hervorragend zum Einstecken von externen Festplatten oder USB-Sticks verwendet werden können, auf denen verschiedenste Multimediadateien hinterlegt sind, dürften sich über die verbauten HDMI 2.1 Anschlüsse vor allem anspruchsvolle Gamer freuen: Sie ermöglichen bei der Nutzung moderner Spielekonsolen die Wiedergabe der vollen 4K-Auflösung mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde, wodurch ein makelloser Spielspaß garantiert ist.

LG OLED55C17LB TV 139 cm...
  • 4K OLED Smart TV mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale, Außenmaße...
  • Smart TV: webOS 6.0 (LG ThinQ) mit Google Assistant, Amazon Alexa und...
  • Prozessor: α9 Gen4 AI Processor 4K mit AI Picture Pro - Face...

Bildqualität

Kommen wir nun zum wohl wichtigsten Kriterium des LG OLED55C17LB in Form der Bildqualität. Lohnt sich der relativ hohe Anschaffungspreis von rund 1.200 Euro, um in den Besitz eines OLED-Fernsehers zu gelangen? Um es kurz zu machen: Ja.

LG OLED55C17LB Bildqualitaet

Die Bildqualität des Fernsehers gehört definitiv zu den besten, die der Markt momentan hergibt, was in erster Linie der besagten OLED-Technologie zu verdanken ist. Diese sorgt dank ihrer insgesamt 8.294.400 einzeln ansteuerbaren Pixel dafür, dass der Farbton Schwarz auch wirklich schwarz dargestellt wird, da die hierfür zuständigen Pixel bei Bedarf vollständig abgeschaltet werden.

Zum Vergleich:

Bei einem QLED-Fernseher ist dies nicht der Fall, weshalb schwarze Farbtöne hier zumindest minimal beleuchtet werden und somit zu einem unschönen Graustich beitragen. Beim LG OLED55C17LB ist eine rabenschwarze Nacht im Film hingegen auch wirklich so schwarz, wie sie sein sollte, wodurch das Filmerlebnis natürlich umso intensiver ist.

Der LG OLED66C17LB punktet aber natürlich nicht nur durch einen guten Schwarzwert, sondern auch durch perfekte Farben. Insgesamt 1 Milliarde von ihnen kann das Gerät perfekt darstellen, hierdurch wird der bei Kinoproduktionen zum Einsatz kommende DCI-P3 Farbraum zu 100% abgedeckt.

Es ist wirklich ein meilenweiter Unterschied, ob man sich einen 4K-Film auf einem QLED-Fernseher oder auf dem LG OLED55C17LB anschaut, denn bei letzterem wird man aufgrund der unglaublichen Detailschärfe sowie der Helligkeit und Intensität der Farben nahezu in das Geschehen hineingezogen. Wie es sich für einen zeitgemäßen Smart TV gehört, unterstützt das Gerät natürlich auch HDR, genauer gesagt Dolby Vision IQ, HDR10 Pro und HLG.

Mit HDR 10+ Inhalten ist der Fernseher hingegen nicht kompatibel, diese Technologie kommt jedoch ohnehin nur auf Geräten auf dem Hause Samsung zum Einsatz und wird vor allem vom Streamingdienst Amazon Prime Video unterstützt.

Audioqualität

Die meisten Fernseher kommen leider mit einer überschaubaren Audioqualität daher. Der LG OLED55C17LB punktet jedoch mit einem integrierten 2.2 Soundsystem, das es auf eine Gesamtleistung von immerhin 40 Watt bringt. Hier kommt dann auch wieder der innovative Standfuß des Fernsehers zum Einsatz, auf den wir eingangs bereist kurz eingegangen sind: Die verbauten Lautsprecher leiten ihren Klang nach unten ab, von wo aus er über den Standfuß direkt nach vorne an den Zuschauer weitergeleitet wird.

Das Ergebnis kann sich mit kräftigen hellen Tönen und überraschend dunklen Bässen absolut hören lassen, zudem wird sogar das beliebte Soundformat Dolby Atmos unterstützt. Letzteres ist natürlich vor allem dann wichtig, wenn trotz der guten Boxen ein externes Lautsprechersystem oder eine Soundbar an den Fernseher angeschlossen werden soll.

Bedienung

Bei der Bedienung des Fernsehers setzt LG natürlich wieder auf sein hauseigenes Betriebssystem WebOS, welches diesmal in der aktuellen Version 6.0 daherkommt und alles in allem eine angenehm einfache Bedienung aufweist. Der Benutzer kann kinderleicht zwischen TV, angeschlossenen Endgeräten oder bevorzugten Apps wechseln, letztere können bei Bedarf ganz einfach über den hauseigenen App Store heruntergeladen werden.

Die wichtigsten Anwendungen wie Netflix, Amazon Video oder Disney+ sind natürlich bereits vorinstalliert, sodass man direkt nach dem Aufstellen des Fernsehers und der Verbindung mit dem heimischen Netzwerk loslegen kann. Auffällig jedoch: Im Vergleich zu anderen Herstellern finden sich im App Store von LG nicht ganz so viele Apps wieder.

Wer möchte, kann den OLED55C17LB bequem über seine eigene Sprache steuern. Möglich ist das wahlweise per LG ThinQ, Alexa oder Google Assistant – alle Dienste sind bereits vorinstalliert. Alternativ liegt dem Fernseher eine modern gestaltete Fernbedienung bei, die unter anderem durch ein eingebautes Drehrädchen sowie praktischen Quick-Tasten für Netflix, Disney+, Amazon Video und Rakuten TV eine schnelle und bequeme Bedienung ermöglicht.

Fazit:

LG OLED55C17LB TV 139 cm...
  • 4K OLED Smart TV mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale, Außenmaße...
  • Smart TV: webOS 6.0 (LG ThinQ) mit Google Assistant, Amazon Alexa und...
  • Prozessor: α9 Gen4 AI Processor 4K mit AI Picture Pro - Face...

Wer hohen Wert auf eine makellose Bildqualität legt, wird am LG OLED55C17LB kaum vorbeikommen. Darüber hinaus ist das OLED-Gerät angenehm schlank und in Hinblick auf seine Anschlüsse und Funktionseigenschaften hervorragend bestückt. Echte Schwächen leistete sich das Gerät in unserem ausführlichen Test nicht – vom hohen Anschaffungspreis mal abgesehen.

Stärken
  • Makellose Bildqualität mit gestochen scharfer Auflösung, satten Farben und perfekten Kontrasten
  • Perfekte Wiedergabe von dunklen Farbtönen ohne unansehnliche Graustiche
  • Integrierter Triple-Tuner für TV-Empfang per Sat, Kabel und DVB-T2
  • USB-Recording (zeitgleiches Aufnehmen von Sender A bei Betrachtung von Sender B)
  • Sehr viele Anschlussmöglichkeiten
  • 4K Upscaling
  • Sehr guter Klang mit hellen Tönen und dunklen Bässen
  • Unterstützung von Dolby Atmos
  • Sehr schlankes Design
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa & Google Assistant
Schwächen
  • Kein HDR10+
  • hoher Preis

Beliebte Beiträge

WERBUNG

Ähnliche Beiträge
Menü